Laufen57

Sieger des 3. Siegerländer Volksbank Schülerlaufs geehrt

Das sind die schnellsten Teams beim 3. Siegerländer  Volksbank Schülerlauf im Sommer 2015. Die Ehrung fand in den Räumen des Sponsors Dornseifer in der Siegener Leimbachstraße statt. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über Pokale und Urkunden.

Das sind die schnellsten Teams beim 3. Siegerländer Volksbank Schülerlauf im Sommer 2015. Die Ehrung fand in den Räumen des Sponsors Dornseifer in der Siegener Leimbachstraße statt. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über Pokale und Urkunden.

Siegen. Mit großer Beteiligung fand drei Monate nach dem 3. Siegerländer Volksbank-Schülerlauf in der Siegener Filiale Leimbachstraße des Sponsors Dornseifer die Siegerehrung der schnellsten Teams statt. “Aufgrund der Ferien, verzögerter Rückmeldungen und Terminabsprachen, musste die offizielle Siegerehrung zwei Mal verschoben werden, umso erfreulicher ist die sehr positive Resonanz auf unsere Einladung” so Organisator Martin Hoffmann, der rund 50 Schüler, Lehrer und Eltern begrüßen konnte.

Wie beim Siegerländer AOK-Firmenlauf werden auch beim Schülerlauf die Zeiten selbst notiert. Die schnellsten Teams wurden zudem durch den handgestoppten Zieleinlauf und Kameraaufzeichnungen von der Strecke überprüft. Insgesamt waren  knapp 5.000 Schülerinnen und Schüler in zwei Läufen dabei, in jeder Wertungsklasse starteten rund 300 Teams mit 5 Schülerinnen und Schülern. Auch wenn die ein oder anderen Schüler die Veranstaltung sehr entspannt genommen haben und ein paar Meter weniger gelaufen sind, der Fairness-Gedanke mit der eigenverantwortlichen Zeitmessung scheint bei den Schülern angekommen, wie mehrere Lehrer bestätigten.

Die Vertreter der Hauptsponsoren, Jens Brinkmann vom Vorstand der Volksbank Siegerland, Jochen Groos (Marketingleiter der AOK NordWest),  die Gewerkschaftssekretärin der IG Metall Siegen, Jasmin Delfino und Gastgeber Peter Dornseifer, übergaben die Pokale und Urkunden und waren sich einig: Der würdige Rahmen dieser Siegerehrung ist bei allen Beteiligten gut angekommen und wirkt sich sicherlich motivierend für die Zukunft aus. Der 4. Siegerländer Volksbank-Schülerlauf findet übrigens am Vormittag des 6. Juli 2016 statt. Und eine Änderung bei der Teamwertung steht bereits jetzt fest. In Zukunft müssen mindestens zwei Mädchen im Teams sein, diese Anregungen seitens einiger Lehrerinnen wurde sofort aufgenommen.

Eine richtig “enge Kiste” war der Ausgang in der Teamwertung bei den Oberstufenschülern. Zwischen dem Siegerteam, dem Berufskolleg AHS Siegen, und den Drittplatzierten, den Läufern des Gymnasium Wilnsdorf, lagen mal gerade 35 Sekunden.

Die schnellsten Teams

Klasse 5 – 7

 1.  53:03 min. Gymnasium Netphen
Fynn Werthenbach, Kristian Schulz, Benjamin Dinter, Rubin Lukas Kocatepe-Thomas,  Jakob Schneider

2.  55:16 min. Clara-Schumann Gesamtschule Kreuztal
David Funkner, Rayan Benyagoub, Mohamed El Faouzi, Leon Sonneborn, Dven Azemi

3.  56:22 min. Gymnasium Netphen
Luca Keuper, Joshua Dittmer, David Krippendorf, Justin Hatzig, Felix Meyners


Klasse 8 – 10

1.  52:15 min. Clara-Schumann Gesamtschule Kreuztal
Meilin Schellmann, Amedin Butt, Christopher Stötzel, Max Uloth, Sascha Schmidt

2.  53:48 min.Hauptschule Deuz
Sergej Setkin, Ishan Sultanyan, Lukasz Szkodny, Darek Stkodny, Maik Liczmanski

3.  55:04 min. Gymnasium Wilnsdorf
Dominik Jung, Mario Kayser, Patrick Schneider, Ailyn Heinrich, Fabian Albrecht


Klasse – Oberstufe

1.  55:06 min Berufskolleg AHS Siegen
Rene Ben-Meftah, David Daub, Davina Bohn, Dennis Fleps, Michael Schwarzfärber

2.  55:37 min. Gymnasium Am Löhrtor
Jan Peter Schlund, Cornelius Rosenthal, Leotrim Bucolli, Timo Wied, Sebastian Dicke

3.  55:41 min. Gymnasium Wilnsdorf
Leo Fischer, Johannes Rötzel, Kevin Scholl, Jakob Vitt, Dominik Bach

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>