Laufen57

8. Siegener Halb-/Stundenlauf: Beste Stimmung auf der Glück-Auf-Kampfbahn

Wechsel des siegreichen Frauenteams "Law & Money": Henrike Court (l.) klatscht Tina Lambrecht ab.

Wechsel des siegreichen Frauenteams „Law & Money“: Henrike Curdt (l.) klatscht Tina Lambrecht ab.

Siegen-Weidenau. Fast schon traditionell findet ein paar Wochen vor dem Siegerländer AOK-Firmenlauf der Siegener Halb-/Stundenlauf mit Musik statt. Damit soll öffentlich die heiße Vorbereitungsphase auf das sportliche Großereignis am 5. Juli eingeläutet werden. Zum 8. Siegener Halb-/Stundenlauf kamen über 150 Läuferinnen und Läufer auf die Weidenauer Glück-Auf-Kampfbahn, um bei fetziger Musik möglichst viele Runden zu drehen.

Bei optimalen Wetter und bester Stimmung war das Teilnehmerfeld  wieder bunt gemischt: vom Triathleten und Hawaii-Starter Marco Göckus über etliche Firmenläufer und Läufer von :anlauf und der SG Siegen-Giersberg, bis zum Lauftreff „Inklusive Begegnungen“, der mit über 30 Teilnehmer dabei war.

Das siegreiche Männer-Team beim Wechsel: Florian Schneider (l.) schickt den Hawaii-Triathleten Marco Göckus in die nächste Runde.

Das siegreiche Männer-Team beim Wechsel: Florian Schneider (l.) schickt den Hawaii-Triathleten Marco Göckus in die nächste Runde.

Auch wenn für die meisten Starter das Ergebnis eher zweitrangig war und sie ihre selbst gezählte absolvierte Strecke nicht meldeten, es gab natürlich auch spannende Positionskämpfe um die ersten Plätze. Bei den Männerteams gewannen erwartungsgemäß Florian Schneider und Marco Göckus mit 16.800 Metern. „Ich war das erste mal hier dabei. Auch wenn man natürlich bei so vielen auf der Bahn Zickzack laufen muss, es hat doch echt Spaß gemacht“, lobte Marco Göckus die ganz eigene Art der Laufveranstaltung, die vom Eiserfelder Martin Hoffmann (:anlauf) initiiert und organisiert wird.

Start frei zum 8. Siegener Halbstunden-/Stunden-Paarlauf im Rahmen der :anlauf/AOK-Teamserie 2016.

Start frei zum 8. Siegener Halbstunden-/Stunden-Paarlauf im Rahmen der :anlauf/AOK-Teamserie 2016.

Platz zwei bei den Männer-Teams belegten Dieter Neugebauer und Sven Gmeine mit 15.500 Metern, Dritte wurden Thomas Hoffmann und Alexander Bassmann mit 15.400 Meter. Als zweites Team im Gesamteinlauf und schnellstes Mixed-Team liefen Heidi und Jürgen Große-Gehling (:anlauf) in einer Stunde 15.950 Meter weit, dahinter folgten Ingrid Fuchs und Daniel Hamann mit 15.400 Metern, Dritte waren Jörg Wenzelmann und Ingrid Hoffmann mit 14.100 Metern.

Bei den Frauen waren zwei Teams gut unterwegs: Am weitesten in einer Stunde Laufzeit kam das Team „Law & Money“, Tina Lambrecht und Henrike Curdt liefen mit 14.400 Metern dem Duo Isabelle Star und Anna Withake mit 13.750 Metern davon. Das Frauen-Duo Meike Rohne und Katja Hinn lief 12.800 Meter weit.

Am 8. Siegener Halbstunden-/Stunden-Paarlauf im Rahmen der :anlauf/AOK-Teamserie 2016 nahmen auch etliche Sportlerinnen und Sportler des neu gegründeten Inklusiven Lauftreffs teil.

Am 8. Siegener Halbstunden-/Stunden-Paarlauf im Rahmen der :anlauf/AOK-Teamserie 2016 nahmen auch etliche Sportlerinnen und Sportler des neu gegründeten Inklusiven Lauftreffs teil.

Bei den Einzelläufern kamen Florian Fürstenau mit 14.400 Metern, Michael Kern mit 13.000 Metern sowie der 12-jährige Lukas Steinseifer mit 12.350 Metern am weitesten. Bei den Frauen lief in einer Stunde Anna Hoof 10.400 Meter weit, gefolgt von Daniela Dickel mit exakt 10.000 Metern und Monika Frank mit 9.500 Metern.

Im Halbstundenlauf waren Bianca und Andreas Sieben mit 7.200 Metern am schnellsten, das Team vom inklusiven Lauftreff mit Carlo Hoffmann und Artus Friesen kam mit 6.600 Metern bei den Männern am weitesten und Carolyn Lelk und Silke Meusch (Inklusiver Lauftreff/4.000 m) gaben  als einzigstes Frauenteam ihr Ergebnis ab, waren damit aber auch Siegerinnen in der Wertung. Schnellste Einzelläuferin war Willeke van Eenige mit 7.000 Metern, schnellster Einzelläufer Ari Dittmann mit 5.852 Metern.

Siegerehrung beim 8. Siegener Halbstunden-/Stunden-Paarlauf im Rahmen der :anlauf/AOK-Teamserie 2016 (von links): Jürgen und Heide Große Gehling, Organisator Martin Hoffmann, das siegreiche Männerteam mit Florian Schneider und Marco Göckus, Carlo Hoffmann (Siegerteam über 1/2 Stunde), Jochen Groos (Hauptsponsor AOK) – sowie (vorne) das siegreiche Frauenteam mit Tina Lambrecht (l.) und Henrike Curdt.

Siegerehrung beim 8. Siegener Halbstunden-/Stunden-Paarlauf im Rahmen der :anlauf/AOK-Teamserie 2016 (von links): Jürgen und Heide Große Gehling, Organisator Martin Hoffmann, das siegreiche Männerteam mit Florian Schneider und Marco Göckus, Carlo Hoffmann (Siegerteam über 1/2 Stunde), Jochen Groos (Hauptsponsor AOK) – sowie (vorne) das siegreiche Frauenteam mit Tina Lambrecht (l.) und Henrike Curdt.

Termin: Nächste Woche geht es weiter mit der Firmenlaufvorbereitung: Jeden Mittwoch um 17.30 Uhr bietet :anlauf einen After Work – Lauftreff an der sieg-arena an. Treffpunkt ist immer vor dem :anlauf-Büro. Eingeladen sind alle Interessierten, Einzelläufer aus Firmen oder ganze Teams.

Fotogalerie HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen