Laufen57

Ausdauer-Winter-Cup wird in den Ausdauer-Cup integriert

Siegerehrung zum Ausdauer-Wintercup 2018/19 im Gästehaus der Krombacher Brauerei. Daniel Bätzing (vorne links) und Bettina Stern (2. v. rechts) vom Ausdauer-Shop Betzdorf sowie Sponsorenvertreter Akin Güven (Gebietsverkaufsleiter Krombacher Brauerei/rechts) zusammen mit den Erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse.

Krombach. Der 17. Ausdauer-Winter-Cup 2018/19 ist beendet. Nach den drei Wertungsläufen – Adventslauf des CLV Siegerland, Asdorflauf des VfL Wehbach, Föschber Radweglauf – gab es jetzt mit der Siegerehrung im Gästehaus der Krombacher Brauerei traditionell das große Finale. Es war zugleich die letzte Cup-Siegerehrung bei den Bierbrauern in Krombach, denn eine Neuauflage des Ausdauer-Winter-Cups wird es nicht geben. Nach 17 Jahren Winter-Cup kommt nun das überraschende Aus.

„Wir werden die drei Läufe der Winterlaufserie in den Ausdauer-Cup im Sommer integrieren und aus zwei Serien eine gestalten“, erklärte Bettina Stern vom Betzdorfer Ausdauer-Shop der seit nunmehr 30 Jahren die beliebte Laufserie in Südwestfalen zusammen mit den ausrichtenden Sportvereinen organisiert. Initiator sowohl des Ausdauer-Cups (seit 1989) als auch des Ausdauer-Winter-Cups war Michael Stern, vor seiner schweren Erkrankung ein sehr erfolgreicher Triathlet und Läufer in der Region. „Ich freue mich, dass es den Ausdauer-Cup auch noch nach so vielen Jahren geben wird“, sagte Cup-Gründer, der am 15. März im kleinen Familienkreis seinen 60. Geburtstag gefeiert hat – die große Fete wird erst im Sommer nachgeholt.

Ausdauer-Cup
wird erweitert

Ende des Ausdauer-Winter-Cups – der Grund für die Zusammenlegung der Laufserien ist nicht die fehlende Resonanz und Akzeptanz bei den heimischen Volksläufern – es ist vielmehr der zu große organisatorische Aufwand, für nur drei Läufe eine gesonderte Laufserie sowie eine solch große Siegerehrung samt einer Verlosung mit wertvollen Sachpreisen auszurichten. Nicht zuletzt der Rückzug der Firma Adidas für den Ausdauer-Cup im Sommer hat die Bündelung der Kräfte und damit die Zusammenlegung der beiden Laufserien erforderlich gemacht und so startet der Ausdauer-Cup in diesem Jahr mit zehn Läufen, ab 2020 dann mit zwölf Wertungsrennen. Den ersten Zugang im Sommer-Cup gibt es mit dem 1. Wilnsdorfer Herbst-Waldlauf, den veranstaltet der CLV Siegerland am 28. September 2019 für den früheren Adventslauf.

Termine Ausdauer-Cup 2019
06.04.2019: Herdorf
04.05.2019: Kirchen
08.06.2019: Deuz
15.06.2019: Mudersbach
09.08.2019: Molzberg
31.08.2019: Wilnsdorf
21.09.2019: Wissen
28.09.2019: Herbstwaldlauf Wilnsdorf
19.10.2019: Hachenburg
02.11.2019: Wenden
08.11.2019: Abschlussfeier

Moderation erneut
durch Eberhard Zimmerschied

Auch diesmal gab es bei der Siegerehrung des Ausdauer-Winter-Cups viele Preise für die Schnellsten, das große Erinnerungsfoto mit den Cup-Siegern 2018/19, unterhaltsame Läufergespräche beim „Krombacher Dreiklang“, traditionell bestehend aus Bier (ob mit oder ohne Alkohol), Schwarzbrot und Schinken, sowie eine große Tombola zum Finale des Abends. Die Sportler konnten sich da über Laufschuhe, Bekleidung, Rücksäcke, Sportlernahrung und natürlich wieder über etliche 5-Liter-Fässchen gefüllt mit Krombacher Bier freuen. Die Moderation des Abends hatte wieder Eberhard Zimmerschied übernommen.

Die Sieger des Ausdauer-Winter-Cups 2018/19

Männer
MU16: Tom Luca Krumm (ASC Weißbachtal).
MU18: Rene Gudernatsch (VfL Wehbach); Kenau Stöcker (LG Wittgenstein).
MU20: Ramadan Khalil (ASC Weißbachtal).
Hauptklasse: Jean Alessandro Köhler (Neunkirchen).
M30: Patrick Loibl (ASC Weißbachtal).
M35: Viktor Horch (TuS Deuz).
M40: Alex Wassmann (TuS Deuz).
M45: Friedrich Hinderthür (ASC Weißbachtal).
M50: Stefan Brockfeld (TuS Deuz).
M55: Holger Stöckmann (SG Wenden).
M60: Roland Heine (ASC Weißbachtal).
M65: Rainer Müller (TuS Deuz).
M70: Wolfgang Schefczyk (TV Jahn Siegen).
M75: Prof. Dr. Wolfgang Maurer (Siegen).
M80: Winfried Kurze (Lauftreff Eiserfeld).

Frauen
WU16: Leonie Ermert (RSV Daadetal); Fiona Grisse (ASC Weißbachtal).
WU18: Inga Sauer (EJOT Team Buschhütten).
WU20: Laura Weigel (TVG Buschhütten).
Hauptklasse: Rebekka Hirsch (TuS Fischbacherhütte).
W30: Stefanie Kraft (Freudenberg).
W35: Julia Rosenthal (TV Büschergrund).
W40: Christjane Nix (VfL Kirchen).
W45: Daniela Borkenstein (ASC Weißbachtal).
W50: Elke Bürgel (ASC Weißbachtal).
W55: Sonja Fischer (Wenden).
W60: Christiane Stötzel-Ditsche (SG Siegen-Giersberg).
W65: Barbara Jüngst (ASC Weißbachtal).

Ausdauer-Winter-Cup 2018/19

1. Lauf: Wilnsdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf: Wehbach – Bericht / Fotos
3. Lauf:
Niederfischbach BerichtFotos

Ausdauer-Winter-Cup 2017/18

1. Lauf: Flecker Tunnellauf Freudenberg – Bericht / Fotos I / Fotos II
2. Lauf: Adventslauf CLV Siegerland Wilnsdorf – Bericht / Fotos
3. Asdorflauf VfL Wehbach – Bericht / Fotos I / Fotos II
4. Föschber Radweglauf – Bericht / Fotos I / Fotos II
Abschlussfeier 

Ausdauer-Winter-Cup 2016/17

1. Lauf: Flecker Tunnellauf Freudenberg – Bericht / Fotos
2. Lauf: Adventslauf CLV Siegerland Wilnsdorf – Ergebnisse
3. Lauf: Asdorflauf VfL Wehbach – Bericht / Fotos
4. Lauf: Föschber Radweglauf – Bericht / Ergebnisse
Abschlussfeier 2016/17 – HIER

Ausdauer-Winter-Cup 2015/16

1. Lauf: Flecker Tunnellauf Freudenberg – Bericht / Fotos
2. Lauf: Aventslauf CLV Siegerland Wilnsdorf – Bericht / Fotos
3. Lauf: Asdorflauf VfL Wehbach – Bericht / Fotos
4. Lauf: Föschber Radweglauf – Fotos TEIL I / TEIL II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen