Laufen57

Eyob Solomun und Tina Schneider Sieger beim 30. Deuzer Pfingstlauf

Die Sieger beim 30. Deuzer Sparkassen Pfingstlauf – 3. Lauf Ausdauer-Cup 2019: Tina Schneider vom TuS Deuz und der ehemalige Läufer der SG Wenden, Berhe Eyob Solomun (Team Ayyo Essen).

Netphen-Deuz. Eyob Solomun vom Team Ayyo Essen (49:50 min.) und Tina Schneider (1:01:44 Std.) vom Ausrichter TuS Deuz sind die Sieger im Hauptlauf über 15 Kilometer beim 30. Deuzer Sparkassen Pfingstlauf – zugleich der 3. Lauf zum Ausdauer-Cup-2019. Den Jedermannlauf über 5 Kilometer gewann Raul Valero Gallegos (EJOT TEAM TV Buschhütten) in 17:11 Minuten. Insgesamt zählten die Veranstalter zum „Geburtstag“ 417 Teilnehmer.

280 Fotos – HIER

Gutes Laufwetter, viele Teilnehmer, beste Stimmung am Streckenrand und dazu noch ein Sieger mit einer Top-Zeit – die „Geburtstagsfeier“ zum 30. Deuzer Sparkassen-Pfingstlauf, gleichzeitig der 3. Wertungslauf im Ausdauer-Cup 2019, hätte besser nicht steigen können. Die Hauptorganisatoren Karl „Carlos“ Steiner und Eberhard Schmidt hatten zusammen mit einem riesengroßen Helferteam wieder eine Top-Veranstaltung auf die Beine gestellt. Insgesamt 417 Läuferinnen und Läufer wurden im Ziel gezählt, allein im Hauptlauf über 15 Kilometer waren es 203 Starter.

Teilnehmerzahlen:
2019: 417 (inkl. 30 Bambini)
2018: 420 (inkl. 40 Bambini)
2017: 449 (inkl. 48 Bambini)
2016: 344 (inkl. 30 Bambini)
2015: 335 (zzgl. Bambini)
2014: 289 (zzgl. Bambini)
2013: 328 (zzgl. Bambini)

Bestes Wetter zum „Geburtstag“ beim 30. Deuzer Pfingstlauf – 3. Lauf Ausdauer-Cup 2019. Insgesamt nahmen 417 Läuferinnen und Läufer teil.

Die Volksläufer der Region wissen den Landschaftslauf mit Blick auf die Täler von Werthe und Sieg Jahr für Jahr zu schätzen: Eine anspruchsvolle aber bestens markierte Laufrunde über 15 Kilometer (im Waldstück waren wieder alle Wurzeln und Stolperfallen gut mit Kreide gekennzeichnet), Dank des Sponsors Krombacher jede Menge isotonische Durstlöscher im Ziel, wertvolle Sachpreise für die Klassensieger und Geldpreise für die Tagesschnellsten, dazu Biergläser als Erinnerungsgeschenk mit Aufdruck und für alle gab’s dann auch noch Erinnerungs-Medaillen, die vor allem die Kleinen voller Stolz ihren Eltern präsentierten. Die meisten Teilnehmer stellte wie schon im Vorjahr der ASC Weißbachtal, der diesmal 70 (!) Teilnehmer an die Strecke brachte. Platz zwei unter den teilnehmerstärksten Vereinen belegte der TuS Kaan-Marienborn mit über 40 Startern.

30. Deuzer Pfingstlauf über 15 Kilometer: Pierre Petit aus Kaan-Marienborn mit der Startnummer 1 (3.v.r.) feierte beim Pfingstlauf seinen 60. Geburtstag. In der Zeit von 1:17:03 Stunden belegte der Belgier den 2. Platz in der Klasse M60.

Passend zum Geburtstagslauf in Deuz lief auch ein namentlich bekanntes Geburtstagskind mit: Pierre Petit aus Kaan-Marienborn, der seit vier Jahrzehnten an heimischen Volksläufen teilnimmt, in den Vorjahren stets im Trikot des CVJM Siegen lief und der im Ausdauer-Cup 2019 mit der Startnummer 1 auf die Strecke geht, feierte beim Pfingstlauf seinen 60. Geburtstag. In der Zeit von 1:17:03 Stunden belegte der Belgier den 2. Platz in der Klasse M60. Als einziger Läufer war Gerhard Schneider vom TVE Netphen bei allen 30 Deuzer Pfingstläufen dabei – diesmal startete er über 5 Kilometer.

Seit nunmehr fünf Jahren firmiert der Deuzer Pfingstlauf durch das Engagement der Sparkasse als Titelsponsor unter dem Namen Deuzer Sparkassen Pfingstlauf. Die Streckenbestzeit über 15 Kilometer beim Deuzer Pfingstlauf ist bei den Männern seit nunmehr 25 Jahren wie in Stein gemeißelt: 1994 lief der Kenianer Wilfried-Kiplagat Samoei nach 46:53 Minuten ins Ziel. Den Streckenrekord bei den Frauen hält seit 1994 die Kenianerin Jane Ekimat mit 53:09 Minuten, lediglich die Obersdorferin Sabrina Mockenhaupt kam dieser Streckenbestzeit bei ihrem Sieg im Jahre 2008 mit 53:26 Minuten sehr nahe. Für alle Statistikfans: Im Jahre 1994 gab es auch das bislang schnellste Rennen beim Deuzer Pfingstlauf.

1994 blieben acht (!) Läufer unter 50 Minuten:
1. Wilfried-Kiplagat Samoei (Kenia) 46:53
2. Andrezej Nowak (Polen) 47:10
3. Joseph Cheboi (Kenia) 47:15
4. Simon Koskei (Kenia) 48:21
5. Michael Loos (LAG Siegen) 48:29
6. Thomas Braukmann (LAG Siegen) 48:57
7. Olaf Kästner (LG Wipperfürth) 49:07
8. Jörg Haarmann (LG Wipperfürth) 49:20

Auf und davon: Berhe Eyob Solomun gewann nach 2017 zum zweiten Mal beim Deuzer Pfingstlauf – diesmal im Trikot vom Team Ayyo Essen.

Nach dem Startschuss zum Hauptlauf über 15 Kilometer von Sparkassenvorstand Tillmann Reusch hatte es in diesem Jahr ein Läufer ganz besonders eilig: Berhe Eyob Solomun, bis 2017 erfolgreich im Trikot der SG Wenden mit Bestzeiten von 14:11 Minuten über 5000 Meter und 29:26 Minuten über 10 000 Meter, startet seit zwei Jahren für das Ayyo Team Essen und sorgte nun in Deuz vom Start weg für ein höllisches Tempo. Niemand konnte dem Läufer aus Eritrea folgen, der 25-Jährige gewann in 49:50 Minuten und war damit in den vergangenen elf Jahren erst der dritte Läufer unter der 50-Minuten-Marke. Damit gewann in Deuz nach Johannes Hailu Atey (TuS Deuz) im Jahr 2016, Eyob Solomun (damals SG Wenden/49:20 min.) 2017, dem Äthiopier Gidey Kasay vom ASC 1990 Breidenbach (52:33 min.) zum vierten Mal in Folge ein Flüchtling den Hauptlauf über 15 Kilometer. Auf dem 2. Platz folgte dann mit dem 19-jährigen Medhanie Teweldebrhan im Trikot der LG Wittgenstein (52:54) ebenfalls ein Flüchtling aus Eritrea.

Die Sieger der vergangenen 5 Jahre


Männer

2019: Eyob Solomun (Ayyo Essen) 49:50 min.
2018: Gidey Kasay (ASC Breidenbach) 52:33
2017: Eyob Solomun (SG Wenden) 49:20
2016: Johannes Hailu Atey (TuS Deuz) 51:05
2015: Tadesse Feyissa (Äthiopier/Team JPT) 50:16

Frauen
2019: Tina Schneider (TuS Deuz) 1:01:44 Std.
2018: Caprice Löhr (TuS Deuz) 1:00:56
2017: Tina Schneider (TuS Deuz) 1:01:00
2016: Mealat Yemane (SG Wenden) 56:23 min.
2015: Nina Stöcker (Eintracht Frankfurt) 58:10

Auch Tina Schneider gewann nach 2017 zum zweiten Mal beim Pfingstlauf des TuS Deuz im Gesamteinlauf über 15 Kilometer.

Schnellste Läuferin über 15 Kilometer war Tina Schneider im Trikot des Ausrichters in 1:01:44 Stunden, dahinter folgte Lea Laufer (CLV Siegerland) in 1:03:06 Stunden, Dritte wurde die Niederscheldenerin Petra Henkel (TuS Deuz) in 1:06:24 Stunden. Beachtlich die Leistung des Fußballers Martin Schlemper von Germania Salchendorf, der in seinem zweiten Laufwettkampf in 59:57 Minuten den 14. Platz im Gesamteinlauf feierte. Die weiteste Anreise hatte die gebürtige Buschhüttenerin Martina Crevecoeur aus den USA (WRRC Dallas/2. W55) die sich bei ihrem Heimatbesuch einen Start beim Pfingstlauf nicht nehmen ließ.

Zwei Triathleten vom EJOT-Team TV Buschhütten liefen über 5 Kilometer vorneweg: Raul Valero Gallegos (414) siegte in 17:11 Minuten vor Jonas Frensch (413) in 17:28 Minuten.

Im 5-Kilometer-Jedermannlauf gab es einen Doppelerfolg für das EJOT-Team TV Buschhütten: Raul Valero Gallegos siegte in 17:11 Minuten vor Jonas Frensch in 17:28 Minuten. Eine Überraschung gelang dem Jugendfußballer Moritz Civitavecchia von der JSG Deuz-Salchendorf in 18:56 Minuten. Schnellste Frau war Caprice Löhr (TuS Deuz) in 19:29 Minuten.

1.000-Meter-Lauf der Schüler mit Sieger Max Kober (986), Julius Hehn (991/verdeckt rechts daneben) und Simon Renk (987).

1.000-Meter-Lauf der Schülerinnen mit Siegerin Greta Fuchs (TRI Team Siegerland/988).

Im Lauf der älteren Schülerinnen und Schüler lief bei den Jungs Jonas Schmidt (SC Rückershausen) in 10:53 Minuten vorneweg, bei den Mädchen gewann Charlotte Weigand (ASC 1990 Breidenbach) in 11:57 Minuten vor der ein Jahr jüngeren Paula Voigt (CLV Siegerland/12:01). Bei den Schülern über 1.000 Meter lagen mit Max Kober (3:18), Julius Hehn (3:29) und Simon Renk (3:31) drei Nachwuchsläufer der DJK Betzdorf vorn. Bei den Mädchen zeigten die 11-jährige Greta Fuchs (TRI Team Siegerland/3:52) und Luzia Schwan (DJK Betzdorf/3:54) ihr Talent.

Ergebnisse
30. Deuzer Sparkassen Pfingstlauf
3. Lauf Ausdauer-Cup 2019

15 Kilometer

Gesamteinlauf: 1. Eyob Solomon (TEAM Ayyo Essen) 49:50 Minuten; 2. Medhanie Teweldebrhan (LG Wittgenstein) 52:54; 3. Marc Feußner (ASC 1990 Breidenbach) 53:01; 4. Torben Henrich (TuS Erndtebrück) 53:54; 5. Arne Fuchs (TSG Helberhausen) 55:24; 6. Bert Schmal (TuS Deuz) 55:38; 7. Rainer Bonn (TuS Deuz) 55:57; 8. Philipp Heinz (TSV Burbach) 56:36; 9. Johannes Diedershagen (SG Westerwald) 57:05; 10. Christian Becker (TuS Deuz) 57:46.

Männer
MU20: 1. Marc Stemmer (TV Olpe) 1:18:19 Stunden.
Hauptklasse: 1. Eyob Solomon (TEAM Ayo Essen) 49:50; 2. Medhanie Teweldebrhan (LG Wittgenstein) 52:54 Minuten; 3. Torben Henrich (TuS Erndtebrück) 53:54.
M30: 1. Philipp Heinz (TSV Burbach) 56:36; 2. Daniel Salbach (TEAM TVE Netphen) 58:56 Minuten; 3. Matthias Weber (TEAM Werthebach.Com) 59:14.
M35: 1. Marc Feußner (ASC 1990 Breidenbach) 53:01; 2. Bert Schmal (TuS Deuz) 55:38; 3. Christian Becker (TuS Deuz) 57:46.
M40: 1. Rainer Bonn (TuS Deuz) 55:57; 2. Thomas Schönauer (SG Wenden) 59:42; 3. Florian Schneider (TV Littfeld) 1:00:54.
M45: 1. Friedrich Hinderthür (ASC Weißbachtal) 1:05:04; 2. Oliver Berg (ASC Weißbachtal) 1:06:46; 3. Thomas Hesse (TuS 08 Bilstein) 1:08:07.
M50: 1. Thomas Grell (BSG Sparkasse Siegen) 1:01:03; 2. Manuel Tuna (TSG Helberhausen) 1:01:14; 3. Heiko Wilmes (TV Refrath) 1:01:53.
M55: 1. Frank Forster (LAG Siegen) 1:04:21; 2. Martin Tarfeld (ASC Weißbachtal) 1:05:40 Stunden; 3. Matthias Hammer (SG Westerwald) 1:05:55.
M60: 1. Roland Joachim Heine (ASC Weißbachtal) 1:08:22; 2. Petit Pierre (Belgien) 1:17:03 Stunden; 3. Jürgen Rink (:anlauf Siegen) 1:19:33.
M65: 1. Günter Bieler (TuS Deuz) 1:08:56; 2. Bernd Loock (Skifreunde Hüttental) 1:16:56 Stunden; 3. Norbert Herrndorf (LT Saaler Mühle) 1:20:05.
M70: 1. Horst Normann (TV Attendorn Tritime) 1:17:31; 2. Ulrich De Haan (LT Fischbacherberg) 1:37:44; 2. Wolfgang Schefczyk (TV Jahn Siegen) 1:37:44.
M80: 1. Werner Stöcker (LG Wittgenstein) 1:17:08.

Frauen

Hauptklasse: 1. Tina Schneider (TuS Deuz) 1:01:44; 2. Lea Laufer (CLV Siegerland) 1:03:06; 3. Vanessa Günther (TuS Kaan-Marienborn) 1:07:41.
W30: 1. Sonja Schneider (ASC Weißbachtal) 1:13:04.
W35: 1. Julia Rosenthal (TV Büschergrund) 1:06:44; 2. Janina Schneider (Elkenroth) 1:22:37 Stunden; 3. Rebekka Krumbeck (TuS Kaan-Marienborn) 1:23:20.
W40: 1. Petra Henkel (TuS Deuz) 1:06:24; 2. Andrea Lemm (LT Gruiten-Neandert.) 1:17:02 Stunden; 3. Christjane Nix (VfL Kirchen) 1:17:14.
W45: 1. Anja Brenner (WSG Bad Marienberg) 1:14:39; 2. Claudia Schäfer-Daub (TuS Kaan-Marienborn) 1:16:34; 3. Claudia Reiter (TuS Deuz) 1:17:21.
W50: 1. Sabine Hoffmann (ASC Weißbachtal) 1:18:50; 2. Karin Löw (TV Büschergrund) 1:22:06 Stunden; 3. Melanie Freund (ASC Weißbachtal) 1:28:52.
W55: 1. Susanne Hein (LG Kindelsberg Kreuztal) 1:15:43; 2. Martina Crevecoeur (WRRC Dallas) 1:24:16 Stunden; 3. Sonja Fischer (Wenden) 1:25:30.
W60: 1. Juliane Scheel (TSG Helberhausen) 1:16:07; 2. Christa Siller (TV Langenholdinghausen) 1:23:11; 3. Christiane Stötzel-Dit. (SG Siegen-Giersberg) 1:28:24.
W65: 1. Hildegard Mockenhaupt (Wilnsdorf) 1:18:18; 2. Barbara Jüngst (ASC Weißbachtal) 1:31:01.
W70: 1. Ingrid Ebener (TG Rudersdorf) 1:44:06.
W75: 1. Ingrid Seidel (TB Büschergrund) 1:44:10.

5 Kilometer

Männer
MU18: 1. Moritz Civitavecchia (JSG Deuz-Salchendorf) 18:56; 2. Keanu Stöcker (LG Wittgenstein) 20:15; 3. Rene Gudernatsch (VfL Wehbach) 20:54.
MU20: 1. Jonas Frensch (EJOT TEAM TV Buschhütten) 17:28; 2. Christopher Stötzel (Kreuztal) 19:19 Minuten; 3. Ramadan Khalil (ASC Weißbachtal) 19:20.
Allgemeine Klasse: 1. Raul Valero Gallegos (EJOT TEAM TV Buschhütten) 17:11; 2. Jakob Steffe (TuS Deuz) 18:18 Minuten; 3. Jean Alessandro Köhler (Neunkirchen) 18:32.

Frauen
WU18: 1. Mattea Mittler (ASC Weißbachtal) 22:23; 2. Lina Otto (ASC Weißbachtal) 22:24; 3. Madeline Gräbener (ASC Weißbachtal) 22:40.
WU20: 1. Antonia Mann (WSG Bad Marienberg) 28:17.
Allgemeine Klasse: 1. Dr. Caprice Löhr (TuS Deuz) 19:29; 2. Julia Decker (TuS Kaan-Marienborn) 19:42 Minuten; 3. Davina Bohn (TuS Deuz-Parkrun Gi) 20:55.

3 Kilometer

Schüler
M12: 1. Paul Große Gehling (Triteam Siegerland) 12:40; 2. Julius Reiter (TC Mettmann 08) 13:01; 3. Hendrik Hombach (VfB Wissen) 13:02.
M13: 1. Fabio Klein (TuS Deuz) 11:23; 2. Julius Kneppe (TuS Deuz) 12:08; 3. Silas Andrick (EJOT TEAM TV Buschhütten) 12:09.
M15: 1. Jonas Schmidt (SC Rückershausen) 10:53; 2. Tom-Luca Krumm (ASC Weißbachtal) 11:52.

Schülerinnen
W12: 1. Paula Voigt (CLV Siegerland) 12:01; 2. Lina Schneider (ASC Weißbachtal) 12:20 Minuten; 3. Maja Cordes (VfB Wissen) 13:10.
W13: 1. Charlotte Weigand (ASC 1990 Breidenbach) 11:57; 2. Lana Schuchhardt (ASC Weißbachtal) 14:37; 3. Annika Cunz (ASC Weißbachtal) 16:52.
W14: 1. Jana Reiter (Mettmanner THC) 12:34; 2. Elin Rekowski (SC Rückershausen) 13:08 Minuten; 3. Pia Wittstamm (SG Wenden) 13:24.
W15: 1. Fiona Grisse (ASC Weißbachtal) 15:02.

1000 Meter

Schüler
M8: 1. Maximilian Krönert (TuS Kaan-Marienborn) 4:08 Minuten; 2. Lukas Maier (TuS Kaan-Marienborn) 4:16; 3. Paul Bonn (Ginsheim) 4:27.
M9: 1. Hannes Weber (TuS Deuz) 3:42; 2. Malte Gersemsky (TuS Kaan-Marienborn) 3:48; 3. Philipp Münker (TuS Kaan-Marienborn) 3:58.
M10: 1. Julien Klein (TuS Deuz) 3:33; 2. Jacob Kneppe (TuS Deuz) 3:45; 3. Lasse Bertelmann (ASC Weißbachtal) 3:51.
M11: 1. Max Kober (DJK Betzdorf) 3:18; 2. Julius Hehn (DJK Betzdorf) 3:29; 3. Simon Renk (DJK Betzdorf) 3:31.

Schülerinnen
W8: 1. Katharina Weyand (TuS Deuz) 4:10; 2. Lina Abdelhedi (Siegen) 4:26; 3. Tialda Klein (ASC Weißbachtal) 4:32.
W9: 1. Helena Groß (ASC Weißbachtal) 4:08; 2. Johanna Hippenstiel (CLV Siegerland) 4:21; 3. Louisa Münzner (Gernsdorf) 4:26.
W10: 1. Kathleen Zimmer (TuS Kaan-Marienborn) 4:02; 2. Emma Schneider (ASC Weißbachtal) 4:12; 3. Amelie Schimmelpfennig (TV Allenbach) 4:13.
W11: 1. Greta Fuchs (TRI Team Siegerland) 3:52; 2. Luzia Schwan (DJK Betzdorf) 3:54; 3. Roberta Gugliotta (SG Wenden) 4:24.

8,5 Kilometer Walking

Männer: 1. Burkhard Kölsch (ASC Weißbachtal) 1:07:02; 2. Franz Josef Neunzerling (LC Diabü Eschenburg) 1:08:58; 3. Michael Utsch (ASC Weißbachtal) 1:11:04.
Frauen: 1. Verena Kneppe (TuS Deuz) 1:17:04; 2. Ilona Fick 1:17:19; 3. Sibylle Edelmann (LT Inklusive Begegnungen) 1:18:01.


31. Ausdauer-Cup 2019

1. Lauf:
33. Herdorfer Goetzelauf – 6.4.2019
Bericht / Fotos

2. Lauf:
15. Kirchener Stadtlauf – 4.5.2019
Bericht / Fotos

3. Lauf:
Deuzer Sparkassen Pfingstlauf – 8.6.2019
Bericht / Fotos

4. Lauf:
Mudersbacher Lauf Rund um die Giebelwaldhalle – 15.6.2019

5. Lauf:
Molzbergstadionlauf über 5000 Meter – 9.8.2019

6. Lauf:
5. Wieland Waldlauf Wilnsdorf – 31.8.2019

7. Lauf:
17. Wissener Jahrmarktslauf – 21.9.2019

8. Lauf:
NEU: Wilnsdorfer Herbst-Waldlauf – 28.9.2019

9. Lauf: 
33. Hachenburger Löwenlauf – 19.10.2019

10. Lauf:
43. Südsauerlandlauf Wenden – 2.11.2019

Abschlussfeier/Cup-Siegerehrung
Freitag, 8. November 2019 – 19.30 Uhr
Breidenbacher Hof/Betzdorf

Ausdauer-Cup 2018

1. Lauf – 32. Herdorfer Goetzelauf
Bericht / Fotos I / Fotos II

2. Lauf – 14. Kirchener Stadtlauf
Bericht / Fotos

3. Lauf – 28. Deuzer Sparkassen-Pfingstlauf
Bericht / Fotos

4. Lauf – 10. Mudersbacher Giebelwaldlauf
4.   Lauf Rund um die Giebelwaldhalle
Bericht / Fotos

5. Lauf – Molzbergstadionlauf über 5000 Meter
Bericht / Fotos

6. Lauf – 4. Wieland Waldlauf Wilnsdorf (+Crossduathlon)
Bericht / Fotos

7. Lauf – 16. Wissener Jahrmarktslauf
Bericht / Fotos

8. Lauf – 03.10.2018:
Berglauf Emmerzhausen – ABGESAGT!!

8. Lauf – 32. Hachenburger Löwenlauf
Bericht / Fotos

9. Lauf – 03.11.2018:
43. Südsauerlandlauf Wenden – ABGESAGT!!

Ausdauer-Cup 2017

1. Lauf:   01.04.2017   Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf:   06.05.2017  Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf:   03.06.2017  Deuz – Bericht / Fotos Erwachsene /Fotos Kinder
4. Lauf:   17.06.2017   Mudersbach – Bericht / Fotos
5. Lauf:   25.08.2017  Molzberg – Bericht / Fotos
6. Lauf:   02.09.2017  Wilnsdorf – Bericht / Fotos
7. Lauf:   23.09.2017   Wissen – Bericht / Fotos
8. Lauf:   21.10.2017    Hachenburg – Bericht / Fotos
9. Lauf:   04.11.2017    Wenden – Bericht / Fotos I /Fotos II
10. Lauf:   10.11.2017   Cup-Abschlussfeier – Bericht & Fotos

Ausdauer-Cup 2016

1. Lauf: 12.03.2016 Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf: 23.04.2016 Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf: 14.05.2016 Deuz – Bericht / Fotos
4. Lauf: 18.06.2016 Mudersbach – Bericht / Fotos

5. Lauf: 08.07.2016 Molzberg – Bericht / Fotos
6. Lauf: 20.08.2016 Friesenhagen – Bericht / Fotos
7. Lauf: 03.09.2016 Wilnsdorf – Bericht / Fotos
8. Lauf: 01.10.2016 Wissen – Bericht / Fotos
9. Lauf: 15.10.2016 Hachenburg – BerichtFotos
10. Lauf: 22.10.2016  HTS-Volksbank-Tunnellauf Niederschelden –
Bericht Fotos I / Fotos II
11. Lauf: 05.11.2016 Wenden – Bericht / Fotos
18.11.2016 Cup Abschlussfeier

Ausdauer-Cup 2015 Endstand

Ausdauer-Cup 2015

1. Lauf – Herdorf: Bericht – Fotogalerie
2. Lauf – Kirchen: Bericht – Fotogalerie
3. Lauf – Deuz: Bericht – Fotogalerie

4. Lauf – Mudersbach: Bericht – Fotogalerie
5. Lauf – Friesenhagen: Bericht – Fotogalerie
6. Lauf – Molzberg: Bericht – Fotogalerie
7. Lauf – Wilnsdorf: Bericht – Fotogalerie
8. Lauf – Wissen: Bericht – Fotos 10 km – Fotos 5 km/Schüler
9. Lauf – Hachenburg: Bericht – Fotos
10. Lauf – Wenden: Bericht – Fotos Schüler – Fotos 5 und 10 km 

Abschlussfeier Ausdauer-Cup 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen