Laufen57

Feierliche Siegerehrung beendet Ausdauer-Cup 2015

26. Deuzer Pfingstlauf – 3. Lauf Ausdauer-Cup 2015

Betzdorf. Es war ein feierlicher Abschluss des 27. Ausdauer-Cups 2015. Die beliebte Laufserie in Südwestfalen, initiiert und veranstaltet vom Ausdauer-Shop in Betzdorf, hatte ihr Finale natürlich wieder im Breidenbacher Hof in Betzdorf. Die Siegerehrung der Punktbesten des Jahres 2015 wurde traditionell bei Pasta, Potatoes und (alkoholfreiem) Pils gefeiert. Die erfolgreichsten Läuferinnen und Läufer der zurückliegenden Saison erhielten Geschenkgutscheine, Laufshirts und Blumen vom Betzdorfer Ausdauer-Shop und etliche Bierfässchen vom Sponsor Krombacher. Für die Sportlerinnen und Sportler war es wieder ein gemütlicher Abschluss der Laufsaison – genug Zeit, um das Laufjahr 2015 nochmal zu besprechen, Anekdoten auszutauschen und um schon auf das kommende Jahr 2016 zu blicken.

Elf Läufe zum Ausdauer-Cup 2016

Siegerehrung Ausdauer-Cup 2015 in der Tenne des  Breidenbacher Hofs in Betzdorf: Gruppenfoto mit allen Siegerinnen und Siegern sowie Bettina Stern vom Ausdauer-Shop Betzdorf (Mittlere Reihe/1. von rechts) und Krombacher-Repräsentant Akin Güven (Mittlere Reihe/2. von rechts). Foto: Frank Steinseifer/Laufen57.de

Siegerehrung Ausdauer-Cup 2015 in der Tenne des Breidenbacher Hofs in Betzdorf: Gruppenfoto mit allen Siegerinnen und Siegern sowie Bettina Stern vom Ausdauer-Shop Betzdorf (Mittlere Reihe/1. von rechts) und Krombacher-Repräsentant Akin Güven (Mittlere Reihe/2. von rechts). Foto: Frank Steinseifer/Laufen57.de

Thomas Schmidt (DJK Friesenhagen) hatte erneut die Moderation des Abends übernommen.

Thomas Schmidt (DJK Friesenhagen) hatte erneut die Moderation des Abends übernommen.

Und da hatte der Moderator des Abends, Thomas Schmidt, selbst Mitausrichter des Friesenhagener Volkslaufs, wieder eine gute Nachricht parat: Dem 28. Ausdauer-Cup im Jahre 2016 steht nichts im Wege! Es gibt jedoch auch im nächsten Jahr einige Veränderungen geben: Die Zahl der Läufe die in die Cup-Wertung einfließen, erhöht sich von zehn auf elf. Nach der tollen Cup-Premiere des Wissener Jahrmarktslaufs, wird der Stadtlauf samt großem Ortsfest mit vielen Ständen auch im nächsten Jahr mit ihm Programm sein. Viele Termine für die 28. Auflage der Laufserie stehen bereits fest, so wird der 12. Kirchener Stadtlauf am 23. April 2016 gestartet. Noch nicht terminiert ist hingegen der 5.000-Meter-Lauf am Molzberglauf.

HTS-Tunnellauf am 22. Oktober 2016

Seit dieser Woche steht fest, dass einmalig ein neuer Straßenlauf mit im Programm des Ausdauer-Cups 2016 sein wird: Zur Eröffnung des letzten Teilstücks der Hüttental-Entlastungsstraße, kurz HTS, wird es am 22. Oktober 2016 in Niederschelden einen HTS-Tunnellauf geben. Die Strecke führt über das rund 2,8 Kilometer lange Teilstück der Stadtautobahn zwischen der Anschluss-Stelle Siegen-Dreisbach bis nach Niederschelderhütte. Dabei wird auch durch den 525 Meter langen Bühltunnel gelaufen. Welche Streckenlängen angeboten werden, steht noch nicht endgültig fest. Angedacht ist, den HTS-Tunnellauf als „Vereinigungslauf“ der beiden Laufserien Ausdauer-Cup und Rothaar-Laufserie anzubieten.

ASC Weißbachtal und TuS Deuz mit den meisten Startern

Sonderpreise gab es auch in diesem Jahr für die Vereine mit den meisten Teilnehmern – und da lag der ASC Weißbachtal zwei Mal ganz vorne. Bei den Schülerinnen und Schülern sammelten 12 Nachwuchsläuferinnen und -Läufer des ASC 106 Starts, Platz zwei belegte der  CLV Siegerland mit 76 Starts (9 Läufer), Dritter wurde der VfB Wissen mit 71 Starts (9 Läufer).  Auch bei den Erwachsenen schickten die Weißbachtaler, die zur Siegerehrung mit einer großen Mannschaft anreisten, die meisten Läufer ins Rennen. Platz 1 also für den Ausdauer-Sportclub mit 142 Starts,  der TuS Deuz belegte Platz zwei mit 129 Starts und die SG Wenden landete mit 124 Starts auf dem dritten Platz.

Drei Läufer des TuS Deuz mit „Punktlandung“

In diesem Jahr erreichten zehn Läuferinnen und Läufer die Maximalpunktzahl 140: Lauritz Herzog (VfB Wissen), Tessa Malin Felbinger (ASC Weißbachtal), Julius Kölbach (VfB Wissen), Emily Gilles (DJK Betzdorf),  Lennart Stühn (SVS Emmerzhausen), Markus Mockenhaupt (SG Wenden), Gerhard Schneider (TuS Deuz), Werner Stöcker (LG Wittgenstein), Katrin di Teodoro (TV Eichen) und Christa Siller (VfL Wehbach). Besonders kurios war der Ausgang in der Männerklasse M45: Hier belegten Stefan Brockfeld, Andreas Rottler und Andreas Senner punktgleich mit 137 Zählern den 1. Platz – und alle tragen das Trikot des TuS Deuz! Die Klasse M50 war in diesem Jahr am stärksten besetzt: 19 „Finisher“ kamen in die Endwertung – absolvierten also mindestens sechs von insgesamt zehn Cup-Läufen. Zahlenmäßig schwach besetzt war hingegen die Männer-Hauptklasse mit nur drei Läufern in der Endwertung!

Gedenken an Manfred Niehüser

Der Freusburger Manfred Niehüser (hier beim Molzberglauf 2014) starb beim Lauftraining im Alter von 68 Jahren. Veranstalter und alle Läuferinnen und Läufer gedachten dem Sportler des VfL Wehbach und des VfL Kirchen.

Der Freusburger Manfred Niehüser (Startnummer 420/hier beim Molzberglauf 2014) starb am 24. August 2015 beim Lauftraining im Alter von 68 Jahren. Bei der Siegerehrung im Breidenbacher Hof gedachten die Ausdauer-Cup-Teilnehmer dem Sportler des VfL Wehbach und des VfL Kirchen.

Nicht vergessen hat die Läufergemeinde einen Sportler, der noch im Vorjahr an gleicher Stelle für seine Leistungen im Ausdauer-Cup 2014 geehrt worden war. Moderator Thomas Schmidt erinnerte an den Freusburger Manfred Niehüser (VfL Kirchen/Lauftreff des VfL Wehbach), der am Montag, 24. August 2015, beim Lauftraining auf seiner Hausstrecke an den Folgen eines Herzinfarktes im Alter von 68 Jahren gestorben war.

Platzierungen Ausdauer-Cup 2015

Schüler M10
1. Lauritz Herzog (VfB Wissen) 140 Pkt.
2. Finn Ginsberg (CLV Siegerland) 136
3. Hanno Schmitt (VfB Wissen) 128
4. Niels Otto (ASC Weißbachtal) 125
5. Steffen Walkenbach (VfB Wissen) 121

Schülerinnen W10
1. Tessa Malin Felbinger (ASC Weißbachtal) 140
2. Paula Voigt  (CLV Siegerland) 132
3. Lina Schneider  (ASC Weißbachtal) 124
4. Anna Charlotte Kölbach (VfB Wissen) 103
5. Maja Gilles (VfL Wehbach) 100

Schüler M12
1. Julius Kölbach (VfB Wissen) 140
2. Tim Röhlich (RSV Daadetal) 135
3. Elias Schmitt (VfB Wissen) 130
4. Tom Luca Krumm (CLV Siegerland) 125
5. Daniel Solbach (SG Wenden) 113

Schülerinnen W12
1. Emily Gilles (DJK Betzdorf) 140
2. Allen Bretthauer (Alcher TG) 124
3. Chiara Lemle (LG Westerwald) 123
4. Pia Wittstamm (SG Wenden) 117
5. Vivian Sue Ginsberg (CLV Siegerland) 114

Männliche Jugend M14
1. Lucas Moritz Schuhen (DJK Betzdorf) 138
2. Alexander Lind (SG Wenden) 134
3. Flemming Stinner (VfL Kirchen) 132
4. Fabrizio Mühlon (DJK Betzdorf) 126
4. Jan Röhlich (RSV Daadetal) 126

Weibliche Jugend W14
1. Lea-Sophie Herzog (VfB Wissen) 139
2. Carolin Schmidt (SG Wenden) 132
3. Mattea Mittler (ASC Weißbachtal) 131
4. Madeline Gräbener (ASC Weißbachtal) 122
5. Lina Otto  (ASC Weißbachtal) 119

Männliche Jugend M16
1. Frederik Wehner (LAG Siegen/Alcher TG) 139
2. Lukas Reihe (RSV Daadetal) 112
2. Tim Eichhorn (SG Wenden) 112
4. Daniel Trinkner (LAG Siegen) 108

Weibliche Jugend W16
1. Emma Behner (DJK Betzdorf) 139
2. Annika Wehner (LAG Siegen) 134
3. Annika Boer (DJK Betzdorf) 132
4. Marisa Filbinger (ASC Weißbachtal)

Weibliche Jugend U18
1. Luisa Wiegel (DJK Herdorf) 132
2. Clara Schmidt (VfB Wissen) 129
3. Alicia Brenner (WSG Bad Marienberg) 126
4. Lisa Haller (Betzdorf) 101

Männliche Jugend M18
1. Nils Torben Wehner (SG Wenden) 137
2. Maximilian Clemens (SG Wenden) 136
3. Luca Schultz (SG Wenden) 115
3. Lukas Steinseifer (TV Niederschelden) 115
5. Laurenz Uhlemann (VfB Wissen) 114
6. Oliver Weber (VfB Wissen) 106
7. Rene Gudernatsch (VfL Kirchen) 105
8. Matteo Langenbach (SG Wenden) 76

Weibliche Jugend U20
1. Vanessa Oster (TuS Deuz) 130
2. Alisea Kölsch (ASC Weißbachtal) 38

Männliche Jugend M20
1. Lennart Stühn (SVS Emmerzhausen) 140
2. Richard Hohndorf (DJK Betzdorf) 136
3. Alexander Bursian (DJK Betzdorf) 106
4. Markus Weber (VfB Wissen) 105
5. Alexander Jung  (ASC Weißbachtal) 10

Männer Hauptklasse
1. Tobias Lautwein (RSC Betzdorf) 129
2. Steffen Grebe (SG Wenden) 112
3. Dennis Glowacki (SpVg Rinsdorf) 85

Männer 30
1. Sven Daub (SG Wenden) 132
2. Dennis Pauschert (SVS Emmerzhausen) 126
3. Rene Metzger (SVS Emmerzhausen) 122
4. Marco Reiffenrath (o.V.) 122
5. Hannes Gieseler (ASC Weißbachtal) 102
6. Christian Forstreuter (B-Town Run Club) 56

Männer 35
1. Markus Mockenhaupt (SG Wenden) 140
2. Nils Abdelhedi (Stoffwechselschmiede) 132
3. Pascale Pauke (Stoffwechselschmiede) 120
4. Christian Wagner (VSG Alsdorf) 117
5. Daniel Gilles (VfL Wehbach) 108
6. Sebastian Weber (TuS Deuz) 108
7. Steffen Rath (SG Siegen-Giersberg) 82

Männer 40
1. Sascha Söhngen (Team TVE Netphen) 139
2. Andreas Mende (DJK Mudersbach) 130
3. Henning Grüne (SG Wenden) 122
4. Holger Weth (CVJM Siegen) 115
5. Ingo David (TSG Helberhausen) 113
6. Marco Strunk (DJK Friesenhagen) 100
7. Jörg Schneider (Running Team Walter) 88
8. Sascha Braune (o.V.) 86

Männer 45
1. Stefan Brockfeld (TuS Deuz) 137
1. Andreas Rottler (TuS Deuz) 137
1. Andreas Senner (TuS Deuz) 137
4. Andreas Brenner (WSG Bad Marienberg) 118
5. Michael Sting (VfL Wehbach) 114
6. Andreas Röhlich (RSV Daadetal) 108
7.  Nikolaus Zarmutek (ASC Weißbachtal) 107
8. Mario Gehrer (VfL Wehbach) 97
9. Martin Haßler (Betzdorf) 81
10. Ralph Wagner (VfB Wissen) 46
11. Olaf Giebeler (SpVg Niederdorf) 27

Männer 50
1. Albert Graf (SG Westerwald) 137
2. Matthias Hammer (SG Westerwald) 132
3. Matthias Korth (SVS Emmerzhausen) 126
4. Siegfried Mundo (SG Westerwald) 124
5. Thomas Grell (BSG Sparkasse Siegen) 118
6. Martin Hansel (ASC Weißbachtal) 116
7. Michael Weber (VfB Wissen) 115
8. Michael Schnell (SG Westerwald) 109
9. Heinz Barton (SV Dickendorf) 93
10. Rüdiger Boller (Siegen) 91
11. Martin Tatfeld (ASC Weißbachtal) 84
12. Winfried Jung (SC Rotenstein) 74
13. Michel Leblois (RSV Osthelden) 63
14. Thomas Ruthardt (Steineroth) 49
15. Martin Nöll (CVJM Siegen) 48
16. Thomas Wehner (Alcher TG) 28
17. Burkhard Kölsch (ASC Weißbachtal) 23
18. Michael Lippmann (Freudenberg) 15
19. Carsten Trinkner (Alcher TG) 14

Männer 55
1. Pierre Petit (o.V.) 130
2. Ulrich Götting (VSG Alsdorf) 122
3. Ralph Böhmer (VfL Kirchen) 113
4. Frank Forster (LAG Siegen) 108
5. Klaus Werthenbach (SG Siegen-Giersberg) 107
6. Clemens Mehl (DJK Herdorf) 102

Männer 60
1. Bernd Bursian (DJK Herdorf) 135
2. Günter Bieler (TuS Deuz) 133
3. Paul Achenbach (TV Büschergrund) 129
4. Roland Joachim Heine (ASC Weißbachtal) 128
5. Bernd Loock (RWE BSG EW Siegerland) 119
6. Hans-Joachim Fries (SVS Emmerzhausen) 117
7. Reimund Ditsche (SG Siegen-Giersberg) 93
8. Paul-Gerhard Bernshausen (TV Allenbach) 72

Männer 65
1. Gerhard Schneider (TuS Deuz) 140
2. Lothar Leis (Siegen) 134
3. Fritz Kaiser (TV Werther) 128
4. Lothar Reiffenrath (Wilden) 118
5. Walter Dzaak (Kreuztal) 114
6. Klaus Huhn (CVJM Siegen) 113
7. Gerhard Schneider (TVE Netphen) 111
8. Karl-Heinz Heck (Siegen) 106
9. Wolfgang Schefczyk (Jahn Siegen) 95

Männer 70/älter
1. Werner Stöcker ’39 (LG Wittgenstein)  140
2. Prof. Dr. Wolfgang Maurer ’44 (Siegen) 131

Frauen Hauptklasse
1. Dorothea Pieck (Stoffwechselschmiede) 137
2. Julika Schlosser (TSG Biersdorf)  129
3. Rebekka Hirsch (TuS Fischbacherberg) 120

Frauen 30/35
1. Katrin di Teodoro (TV Eichen) 140
2. Mareike Gilles (VfL Wehbach) 132
3. Julia Rosenthal (TV Freudenberg) 127
4. Nicole Richstein (VSG Alsdorf) 108
5. Bianca Senner (TuS Deuz) 99
6. Ingrid Hoffmann (SG Siegen-Giersberg) 95
7. Michaela Gießeler (ASC Weißbachtal) 59
8. Sandra Denker (TuS Kaan-Marienborn) 28

Frauen 40/45
1. Anja Brenner (WSG Bad Marienberg) 133
2. Anne Waffenschmidt (TV Büschergrund) 132
3. Anja Baldus-Schmidt (VfB Wissen) 124
4. Ramona Wied (SG Wenden) 110
5. Mandy Jung (SV Dickendorf) 108
5. Birgit Röhlich (RSV Daadetal 108
7. Daniela Sting (:anlauf) 98
8. Katrin Weber (VfB Wissen) 97
9. Daniela Borkenstein (o.V.) 84
10. Bettina Boer (VfL Wehbach) 59
11. Claudia Pohl (Miggi Team) 24
11. Silke Schmidt (FC Altenhof) 24

Frauen 50/55
1. Susanne Büdenbender (TuS Deuz) 139
1. Conny Wagner (LG Wittgenstein/TV Laasphe) 139
3. Sabine Hausstein (TV Niederschelden) 129
4. Mechthild Muhl (DJK Herdorf) 128
5. Christiane Stötzel-Ditsche (SG Siegen-Giersberg) 108
6. Christina Kämpfer-Werthenbach (LG Kindelsberg) 102
7. Susanne Hein (LG Kindelsberg) 88

Frauen 60/älter
1. Christa Siller ’55 (VfL Wehbach) 140
2. Ingrid Seidel ’43 (TV Büschergrund) 131
3. Ingrid Ebener ’49 (TG Rudersdorf) 123
2. Doris Hammer (DJK Gebhardshain) 10

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU10

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU10

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen WU10

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen WU10

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU12

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU12

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen  WU12

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen WU12

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU14

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU14

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen  WU14

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen WU14

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU16

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schüler MU16

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen  WU16

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen WU16

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Schülerinnen  WU14

Ausdauer-Cup-Siegerehrung im Junior-Cup (teilnehmerstärkste Vereine): 3. Platz für den VfB Wissen

Ausdauer-Cup-Siegerehrung im Junior-Cup (teilnehmerstärkste Vereine): 2. Platz für den CLV Siegerland

Ausdauer-Cup-Siegerehrung im Junior-Cup (teilnehmerstärkste Vereine): 2. Platz für den CLV Siegerland

Ausdauer-Cup-Siegerehrung im Junior-Cup (teilnehmerstärkste Vereine): 1. Platz für den ASC Weißbachtal

Ausdauer-Cup-Siegerehrung im Junior-Cup (teilnehmerstärkste Vereine): 1. Platz für den ASC Weißbachtal

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Klasse MU18 über 5 Kilometer.

Ausdauer-Cup-Siegerehrung der Klasse MU18 über 5 Kilometer.

Ausdauer-Cup-Siegerehrung MU20

Ausdauer-Cup-Siegerehrung MU20

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männer-Hauptklasse

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männer-Hauptklasse

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M30

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M30

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M35

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M35

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M40

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M40

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M45

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M45

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M50

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M50

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M55

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M55

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M60

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M60

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M65

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M65

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M70 und älter: Werner Stöcker (links) und Prof. Dr. Wolfgang Maurer

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Männerklasse M70 und älter: Werner Stöcker (links) und Prof. Dr. Wolfgang Maurer

Ausdauer-Cup-Siegerehrung WU18

Ausdauer-Cup-Siegerehrung WU18

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauen-Hauptklasse

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauen-Hauptklasse

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W30/35

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W30/35

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W40/45

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W40/45

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W50/55

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W50/55

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W60/u. älter

Ausdauer-Cup-Siegerehrung in der Frauenklasse W60/u. älter

Ehrung der Vereine mit den meisten Starts: Sven Daub nahm das Krombacher-Fässchen für den 3. Platz der SG Wenden entgegen.

Ehrung der Vereine mit den meisten Starts: Sven Daub nahm das Krombacher-Fässchen für den 3. Platz der SG Wenden entgegen.

Ehrung der Vereine mit den meisten Starts: Burkhard Kölsch und Hannes Gieseler nahmen die Krombacher-Fässchen für den 1. Platz des ASC Weißbachtal entgegen.

Ehrung der Vereine mit den meisten Starts: Burkhard Kölsch und Hannes Gieseler nahmen die Krombacher-Fässchen für den 1. Platz des ASC Weißbachtal entgegen.

 

Einige Gedanken zu “Feierliche Siegerehrung beendet Ausdauer-Cup 2015

  1. Doris Hammer

    Vielen Dank für den guten Bericht und die schönen Fotos. Ich hoffe, andere werden sich auch noch für die Mühe bedanken. Liebe Grüße, Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen