Laufen57

Markus Mockenhaupt gewinnt bei NRW-Straßenlauf-Meisterschaft M35-Titel

Markus Mockenhaupt (SG Wenden) gewann bei den NRW-Meisterschaften über 10 Kilometer den Titel in der Altersklasse M35.

Siegburg. Die heimischen Langstreckler kehrten mit einigen guten Leistungen und Titeln von den NRW-Meisterschaften im 10-Kilometer-Straßenlauf in Siegburg zurück. Die Meisterschaft wurde im Rahmen des 11. Siegburger HIT-Citylaufes ausgetragen. Die Strecke führte über einen 2,5 km langen flachen Rundkurs auf asphaltierten Straßen mit einem hohen Anteil an Kopfsteinpflaster-Passagen in der Fußgängerzone rund um den Michaelsberg mit Start und Ziel auf dem Siegburger Marktplatz.

Lisa Heimann gewinnt mit großem Vorsprung

Das mit insgesamt nur 112 Teilnehmern besetzte Rennen der Männer gewann der Düsseldorfer Maximilian Thorwirth in einem spannenden Finish in 31:04 Minuten vor Christian Schreiner vom ausrichtenden LAZ Rhein-Sieg. Christian Schreiner ist im Siegerland kein Unbekannter: Der Lebensgefährte der ehemaligen Mittelstrecklerin der LG Kindelsberg Kreuztal, Lisa Heimann, ist schon des öfteren bei Wettkämpfen an der Sieg-Arena gestartet. Schreiner lief zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Liebenzell in 30:33 Minuten auf den 20. Gesamtplatz. Richtig gut unterwegs war seine Partnerin Lisa Heimnann, ebenfalls im Trikot von LAZ Puma Rhein-Sieg. In neuer persönlicher Bestzeit von 34:33 Minuten lief sie der Konkurrenz auf und davon und hatte im Ziel zweineinhalb Minuten (!) Vorsprung vor der Zweitplatzierten.

Stark präsentierten sich auch wieder die Rothemden von der SG Wenden. Christian Biele kam als Siebter des Gesamteinlaufs in 31:56 Minuten, zugleich wurde er hinter Christian Schreiner Zweiter in der Klasse M30. In guter Form präsentierte sich auch der Triathlon-Umsteiger Markus Mockenhaupt. Der Wilgersdorfer  siegte in der Klasse M35 in 32:39 Minuten. Eine Altersklassengruppe höher war Jörg Heiner das Maß der Dinge – er gewann in der M40 in 33:24 Minuten.

Auch die Starter des TuS Deuz waren sehr zufrieden mit ihren Leistungen. Stefan Brockfeld (M50) lief wenige Tage vor seinem 51. Geburtstag ein gleichmäßiges Rennen und freute sich im Ziel in 35:39 Minuten als Zweitplatzierter seiner Altersklasse. Frank Forster (LAG Siegen) aus Langenholdinghausen hatte es in der M 55 mit sehr starker Konkurrenz zu tun. Er wurde in 38:06 Minuten Dritter in seiner Altersklasse. In der M 65 wurde der Deuzer Rainer Müller in guten 40:05 Minuten mit nur 20 Sekunden Rückstand Vizemeister. Der Netphener Michael Kämpfer (LG Kindelsberg) belegte hier Rang 8 in 41:16 Minuten.

Hinter der ehemaligen Kindelsbergerin Lisa Heimann als Siegerin im Gesamtklassement der Frauen gab es einige weitere gute Resultate aus heimischer Sicht im nur 26 Teilnehmerinnen kleinen Feld. Lisa Jaschke (TuS Deuz), die wiederum aus der Rhein-Sieg-Gegend stammt, verfehlte mit 39:02 Minuten ganz knapp ihr Ziel unter 39 Minuten zu bleiben, war aber mit Platz 6 im Gesamtklassement dennoch zufrieden. Susanne Büdenbender (ebenfalls vom TuS Deuz) wurde Altersklassenzweite in der W50 in 44:26 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen