Laufen57

Runder Geburtstag: Läuferinnen und Läufer feiern 10 Jahre Sieg-Arena

Ein erfolgreiches Projekt feiert Geburtstag. Seit nunmehr 10 Jahren gibt es die Sieg-Arena an der Siegener Eintracht, die innerstädtische Laufstrecke entlang der Sieg, die in der dunklen Jahreszeit in den Abendstunden beleuchtet und im Winter von Eis und Schnee geräumt wird. Anlässlich des kleinen Jubiläums überreichte Initiator Martin Hoffmann (links) den Projektpartnern und Unterstützern der ersten Stunde an Start und Ziel am Stumme-Loch-Weg eine 40-seitige Dokumentation über die Geschichte des erfolgreichen Laufprojektes (von rechts): Bürgermeister Steffen Mues, Christoph Brombach (innogy/vormals RWE), Annette Wolf (Initiative Siegbeleuchtung), Jochen Groos (AOK NordWest) und Birgitt Müller (Lauftreff SG Siegen-Giersberg).

Siegen. Sie ist das Mekka der heimischen Läuferinnen und Läufer und beliebter Treffpunkt für viele hunderte Freizeitsportler geworden. Die 2007 fertiggestellte Sieg-Arena, die beleuchtete innerstädtische Laufrunde in der Nähe der Siegener Eintracht am „Stumme-Loch-Weg“, ist eine beliebte Trainingsstätte für Freizeit- und Leistungssportler gleichermaßen und zudem Veranstaltungsort zahlreicher Laufevents. Zehn Jahre „Sieg-Arena“ – Zeit für einen Rückblick auf ein überaus erfolgreiches Bürgerprojekt, das keinesfalls aus der Feder der Stadtplaner stammt, sondern nur durch das Engagement einer handvoll begeisterter Läuferinnen und Läufer und durch die „Initiative Siegbeleuchtung“ realisiert werden konnte.

Es war ein langer Weg, bis die Idee einer in den Wintermonaten beleuchteten Laufstrecke im Jahre 2007 gemeinsam mit der Stadt Siegen und mit Unterstützung von Sponsoren wie der AOK NordWest und RWE Gestalt annahm. Insgesamt 46 Lampen wurden entlang des von vielen Bäumen gesäumten Fuß- und Radweges an der Sieg von Siegens Eintracht bis nach Eiserfeld installiert – eine Baumaßnahme mit einem Gesamtvolumen von immerhin 50 000 Euro.

Laufen in Siegen: Hier die Sieg-Arena, eine 2,2 Kilometer lange innerstädtische Laufrunde. Hier läuft’s auch bei Schnee und Eis, denn durch eine Läuferinitiative sorgt ein Winterdienst für eine belaufbare Rundstrecke.

Der 2,2 Kilometer lange Rundkurs ist in den Wintermonaten, früh morgens oder spät abends ein Treffpunkt und Trainingsstätte für Vereine, Laufgemeinschaften und Betriebssportgruppen. Hier treffen sich die Laufgruppen von :anlauf, TVE Netphen, TuS Deuz, TuS Kaan-Marienborn, CLV Siegerland, SG Wenden und dem Projekt „Inklusive Begegnungen“. Seit 2012 wird die Sieg-Arena, dank der Läufer-Initiative und finanziert durch die Startgelder von den „Siegener Staffelläufen“, im Winter von Schnee und Eis geräumt. Diesen Service wussten im vergangenen Winter auch zahlreiche Fußballvereine zu schätzen, als auf den heimischen Fußballplätzen aufgrund von Schnee, Eis und Frost nichts mehr ging.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Sieg-Arena überreichte Initiator Martin Hoffmann den Projektpartnern und Sponsoren der „ersten Stunde“ als Dank für die jahrelange Unterstützung eine 40-seitige Dokumentation plus einen umfangreichen Pressespiegel in dem auch die bisherigen 10 Lichterläufe mit vielen Fotos von Laufen57 und Ergebnissen erläutert wird. In dem von Martin Hoffmann zusammengestellten Sonderdruck wird erklärt, wie der Name Sieg-Arena entstand und warum ein Halbmarathon und sogar Marathon auf der Siegrunde Spaß machen kann und wie die Laufrunde „Am Stummen Loch“ zum Ort für Sport- und Musikveranstaltungen geworden ist. Vor allem der Mal organisierte Siegener Sparkassen-Marathon mit Musik mit zuletzt 800 Teilnehmern und rund 2000 Zuschauern gehörte in der nun 10-jährigen Geschichte der Sieg-Arena zu den Highlights.

Beim Blick in die lachenden Gesichter von Bürgermeister Steffen Mues, Christoph Brombach (innogy/vormals RWE), Annette Wolf (Initiative Siegbeleuchtung), Jochen Groos (AOK NordWest) und Birgitt Müller (Lauftreff SG Siegen-Giersberg) entgegnete Martin Hoffmann schmunzelnd: „Ja wir sind alle sichtbar älter geworden. Jetzt, wo viele Freizeitsportler die Strecke hier nutzen, ist es mir wichtig, nochmal an die Geschichte des Projektes zu erinnern“, sagte Hoffmann und betonte, „die Sieg-Arena ist ja nicht vom Himmel gefallen, das war ein langer Weg und hat viel Überzeugungsarbeit gekostet. Heute ist die Sieg-Arena ein feststehender Begriff in der Öffentlichkeit und beliebter Ort des städtischen Freizeitangebotes.“

Bürgermeister Steffen Mues, selbst passionierter Läufer, der seine Runden häufig an der Sieg-Arena dreht, lobte das Projekt, das durch Eigeninitiative zustande gekommen ist: „Die Sieg-Arena ist ein tolles Alleinstellungsmerkmal für unsere Stadt. Eine beleuchtete Laufstrecke mit Winterdienst, darum beneiden uns viele andere Großstädte.“

In zwei Wochen startet das nächste Event „Am Stummen Loch“: Am Freitag, 13. Oktober, wird ab 18 Uhr der „Innogy-Lichterlauf“ gestartet. Auch diesmal fließen die Startgebühren komplett an die Aktion „Schnee und eisfreie Sieg-Arena“. Wer nicht mitlaufen kann, der kann durch den Erwerb der Broschüre, die für eine Winterdienst-Spende in Höhe von 5,- Euro erhältlich ist, die Fortsetzung des erfolgreichen Projekt Sieg-Arena unterstützen. Die Broschüre ist am Veranstaltungstag und im :anlauf-Büro an der Eintracht erhältlich.

Der nächste Winter kommt bestimmt! Damit das Training an der beleuchteten Sieg-Arena im Winter fortgesetzt werden kann, sorgt ein Räumdienst, finanziert durch die Startgelder der Staffel- und Lichterläufe, für eine belaufbare Strecke. Der Winter 2016/17 war besonders hart, bei immer wieder überfrierender Nässe und dickem Eis hatte das beauftragte Unternehmen alle Hände voll zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen