Laufen57

14. Siegerländer AOK-Firmenlauf ausgebucht – 9.000 Läufer am Start

Siegen. So früh war der Siegerländer AOK-Firmenlauf in Siegen noch nie ausgebucht. Bereits vier Wochen vor dem größten Sportereignis in Südwestfalen meldet Organisator Martin Hoffmann (:anlauf Siegen): „Nichts geht mehr! Das Teilnehmerlimit ist erreicht!“ Nach 2015 und 2016 werden nun auch beim 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf am 12. Juli 2017 insgesamt 9.000 Teilnehmer auf die Strecke gehen. Zum dritten Mal ist damit die Rekordmeldezahl erreicht.

„Es geht leider nichts mehr, wir können aus organisatorischen Gründen keine Meldungen mehr annehmen. Auch wenn laut Ausschreibung Meldungen bis kurz vor dem Veranstaltungstag möglich waren, wir haben ja immer auf die Teilnehmerbegrenzung von 9.000 Startern hingewiesen. In den letzten Tagen hat es eine wahre Meldelawine gegeben. Die überwältigende Resonanz ist vielleicht für einige Läufer und Teams, die noch an einer Teilnahme überlegt haben, enttäuschend, aber wir müssen jetzt einen Punkt setzen, “ so Firmenlauf-Organisator Martin Hoffmann. In diesem Jahr sind insgesamt 643 Laufteams aus 565 Unternehmen und Einrichtungen am Start.

Bei Großveranstaltungen dieser Größenordnung gilt es im Vorfeld im Rahmen eines in den vergangenen Jahren immer umfangreicher gewordenen Sicherheitskonzeptes zahlreiche Auflagen zu erfüllen. Neben Absperrmaßnahmen, Rettungsgassen und Fluchtwegen, Szenarien bei Unwetter und Gewitter gehört auch die Begrenzung der Teilnehmerzahl als ein Hauptpunkt dazu. Die 5,5 Kilometer lange Strecke durch die Siegener Innenstadt mit Start und Ziel auf dem Bismarckplatz in Siegen-Weidenau ist vom Fassungsvermögen begrenzt und lässt keine größeren Startfelder zu. So dauert allein der Start aller Teilnehmer, bis nach dem Startschuss auch der Letzte die Startlinie überquert hat, rund 12 Minuten (!). Bei einem noch größeren Teilnehmerfeld würde es unweigerlich zu Kollisionen mit den schnellsten Läufern im Feld geben, die bereits nach etwa 13 Minuten wieder den Bereich des Bismarckplatzes erreichen. Zudem fasst der Bismarckplatz im Zielbereich keine größeren Menschenmengen.

Eine bunte Läuferwelle schwappt auch am 12. Juli 2017 wieder in die Siegener Innenstadt. 9.000 Teilnehmer in 643 Teams aus insgesamt 565 Unternehmen und Einrichtungen werden beim 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf dabei sein. Zum dritten Mal hintereinander ein Teilnehmer-Rekord!

10.000 Starter wären möglich gewesen – sprengen aber die Kapazitätsgrenze

Organisator Martin Hoffmann: „Wir hätten in diesem Jahr aufgrund der vielen Anfragen vermutlich die 10.000er-Marke geschafft. Die Beschränkung auf 9.000 Teilnehmer wurde aber bereits bei den vergangenen AOK-Firmenläufen mit allen beteiligten Institutionen wie der Stadt Siegen, der Polizei, dem THW und dem DRK abgesprochen und auch konsequent umgesetzt. Die Laufstrecke lässt einfach nicht mehr Teilnehmer zu und wir wollen die Großveranstaltung sicher und in gewohnter Weise durchführen.“

Sonderpreis 200 Jahre Kreis Siegen-Wittgenstein bei der Team-Präsentation

Wettbewerb um den originellsten Teamauftritt beim 11. Siegerländer AOK-Firmenlauf: Auf Platz 1 wertete die Jury den Auftritt der Mukoviszidose Regionalgruppe Siegen.

Ein Höhepunkt vor  jedem Firmenlauf sind die Auftritte der originellen Teams. Firmen- und Laufgruppen präsentieren sich bunt verkleidet und meist mit einem Bezug zum eigenen Unternehmen und dem Tätigkeitsbereich, oder einfach individuell phantasiereich. Anlässlich des großen Jubiläums 200 Jahre Kreise Siegen-Wittgenstein findet in diesem Jahr eine Zusatzwertung statt. Prämiert werden besondere Verkleidungen, die sich auf 200 Jahre Siegen-Wittgenstein  beziehen – also zum Beispiel zur Geschichte des heimischen Handwerks, der Industrie, der Mode und des Zeitgeistes.  Zusätzlich zu den Preisen der Volksbank Siegerland spendiert der Kreis bei diesem Wettbewerb ein großes Grillfest für das Gewinnerteam der Sonderwertung. Darüber hinaus gibt es noch 3 x 2 Eintrittskarten für das LYZ für Einzelpersonen, die sich verkleiden und präsentieren.

Alle Laufteams und Einzelpersonen sind aufgerufen, um 18 Uhr zur Bühne zu kommen, um sich bei der größten Breitensportveranstaltung der Region zu präsentieren.

HIER geht’s zur Seite des Veranstalters

13. Siegerländer AOK-Firmenlauf – Bericht / Fotos
12. Siegerländer AOK-Firmenlauf – Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.