Laufen57

Countdown läuft: Saisoneröffnung zum 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf

Startschuss in die Firmenlauf-Saison 2017. In drei Monaten, am 12. Juli 2017, steigt das größte Sportereignis in Südwestfalens. Bereits jetzt beginnen die Vorbereitungen – bei den Teilnehmern und den Organisatoren gleichermaßen.

Siegen. Der Countdown läuft. Noch sind es gut drei Monate bis zum 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf am 12. Juli. Der bereits traditionelle Startschuss in die Firmenlauf-Saison erfolgte jetzt an der sieg-arena in der Siegener Eintracht.

Die tausender Marke ist bei den Meldungen bereits überschritten und jetzt im Frühling, wenn das Wetter besser wird, starten wieder dutzende Firmenlaufgruppen mit ihrer Vorbereitung. Jetzt fiel der offizielle Startschuss zu den vielfältigen Aktivitäten im Vorfeld der Großveranstaltung am 12. Juli 2017.

Insgesamt rund 200 Firmenläufer kamen zur Saisoneröffnung an die Siegener Eintracht. Natürlich stimmten sich die Sportler bei einem kleinen Läufchen auf den 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf am 12. Juli 2017 ein.

Bei kühlen Temperaturen trafen sich zwischen 18 und 20 Uhr rund 200 Läuferinnen und Läufer am anlauf-Büro – viele von ihnen absolvierten ein paar Runden an der innerstädtischen Laufstrecke an der Sieg. Die Gästeliste der Firmenlauf-Auftaktveranstaltung las sich wie ein Who is Who der Siegerländer Unternehmensszene: Vertreter von Dango & Dienenthal, Gontermann-Peipers, Achenbach-Buschhütten, Siegthaler, dem St. Marien-Krankenhaus, AMZ, der AWO, Post und viele andere Firmen nahmen die Saisoneröffnung zum Anlass, um sich mit einem lockeren Läufchen, Freigetränken von Krombacher und Dornseifer-Gegrilltem einzustimmen.

Startnummer 1000 bereits vergeben

„Vorläufer“-T-Shirts für die Multiplikatoren

Für die zahlreichen Multiplikatoren, die in den Firmen und Unternehmen der Region die Informationsarbeit leisten, gab es wieder ein kleines Dankeschön für ihr Engagement: Ein limitiertes Laufshirt mit der Aufschrift „Vorläufer“.

Auch in diesem Jahr werden wieder bis zu 9.000 Teilnehmer zum Siegerländer AOK-Firmenlauf erwartet. Die Organisatoren haben aus Sicherheitsaspekten die Teilnehmerzahl seit einigen Jahren begrenzt. Wie Organisator Martin Hoffmann mitteilte, ist die Startnummer 1000 bereits vergeben: Torsten Menn von der Firma Friedrich Krombach Armaturen erhielt einen Gutschein über Getränkemarken für sein Team. Es wurden zudem die diesjährigen Multiplikatoren-Shirts ausgegeben. „Als Dankeschön für ihre wichtige Arbeit in den Unternehmen und Laufteams erhalten die Multiplikatoren jedes Jahr von uns eine Anerkennung. Das sehr auffällige `Vorläufer bzw. Vorläuferin – Shirt` soll dieses Engagement noch einmal hervorheben“, so Firmenlauf-Organisator Martin Hoffmann.  Zu den Öffnungszeiten des anlauf-Büros können die vorbestellten Shirts sowie weitere Materialien wie Flyer, Plakate und Postkarten in den nächsten Wochen am Bahnhof Eintracht abgeholt werden.

Firmenlauf-Organisator Martin Hoffmann im Interview mit Radio Siegen.

Die Ruhe vor dem Ansturm. Am :anlauf-Büro dienten die Veranstaltungsbanner der vergangenen Jahre als Untergrund für die Biertisch-Garnituren…

…wenig später gab es hier viel Andrang.

13. Siegerländer AOK-Firmenlauf – HIER

Saisonstart Siegerländer AOK-Firmenlauf 2016 – HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen