Laufen57

Jonas Hoffmann läuft beim 15. Föschber Radweglauf auf und davon

Jonas Hoffmann gewann den 15. Föschber Radweglauf über exakt 10 Kilometer im Alleingang in 31:57 Minuten.(Archivfoto: Frank Steinseifer)

Niederfischbach. Der Ausdauer-Winter-Cup 2016/17 ist beendet. 401 Teilnehmer kamen zum 15. Föschber Radweglauf des TuS Germania Fischbacherhütte.  Eine starke Solovorstellung gab der Triathlet Jonas Hoffmann von der LG Kindelsberg Kreuztal. Er gewann nach einem Tempolauf im Gesamteinlauf in 31:57 Minuten. Bei den Frauen war Sandra Clemens von der SG Wenden Tagesschnellste in 40:45 Minuten.

Die Läufer hatten beste frühlingshafte Bedingungen bei Temperaturen um 17 Grad – Bestenzeitenwetter und dazu mit der amtlich vermessenen Strecke über 5 und 10 Kilometer auch einen flachen Bestzeitenkurs.  Viele nutzten die Wendepunktstrecke als ersten Formtest. Aus dem Wettkampf machte auch der 20-jährige Langstreckenläufer und Triathlet mit Hoffnungen auf einen Platz im Bundesliga-Team des EJOT-Teams TV Buschhütten, Jonas Hoffmann, einen Testlauf. Zu Beginn des Rennens hatte er wohl den Streckenrekord des seit über einem Jahr am Knie verletzten Tim-Arne Sidenstein (SG Wenden) ins Auge gefasst. Der gebürtige Obersdorfer, der seit zwei Jahren als Produkt-Entwickler der Firma Griesson-De Beukelaer in Polch arbeitet und in Mayen wohnt, hatte im Jahre 2013 die Streckenbestzeit auf  31:11 Minuten hinuntergeschraubt. Im selben Rennen setzte übrigens auch Sabrina Mockenhaupt (damals noch für die LG Sieg) die Bestzeit bei den Frauen auf 32:50 Minuten. Anders als Tim-Arne Sidenstein, der an gleicher Stelle vor vier Jahren mit dem Vereinskollegen Alexander Henne (31:24 min.) einen guten Begleiter hatte, war Jonas Hoffmann jedoch auf sich allein gestellt. Nach ein paar Kilometern hatte er dann aber wohl doch gemerkt, dass für ihn die 31:11 Minuten im Alleingang schwerlich zu knacken sind und somit begnügte sich der Hademer mit dem Tagessieg in 31:57 Minuten.

Mit eineinhalb Minuten Rückstand folgte Tim Dally vom TuS Deuz (33:24 min.), ein Läufer, der es viel lieber bergig und schlammig mag. Dritter im Gesamteinlauf wurde der Wittgensteiner Timo Böhl (Team TVE Netphen) in 33:30 Minuten und auf Rang vier folgte Altmeister Jörg Heiner von der SG Wenden. Er lief mit 44 Jahren herausragende 33:35 Minuten – das war eine ganz starke Leistung.

Bei den Frauen war das Feld diesmal nicht so stark besetzt. So fehlten im Teilnehmerfeld diesmal alle Siegerinnen der Vorjahre: Christl Dörschel (SG Wenden/2016: 35:48 min.), Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg/2015: 33:46/2013: 32:50 min.) und auch Caprice Löhr, damals noch unter ihrem Mädchennamen Caprice Giehl (TuS Deuz/2014: 37:24 min.). Erstmals seit langer Zeit blieb die Siegerin über 40 Minuten. Es gewann Sandra Clemens von der SG Wenden in 40:45 Minuten vor Dorothea Pieck (TVG Buschhütten/41:52 min.) und der Nachwuchsläuferin Vanessa Oster (TuS Deuz/42:20 min.).

Auch im Lauf über 5 Kilometer fehlten die Sieger der Vorjahre – hier drängte diesmal die Jugend nach vorne. Im Ziel lag Robin Wurmbach von der LG Kindelsberg Kreuztal in 17:32 Minuten vor Viktor Horch (o.V./17:51 min.) und Frederik Wehner (SG Wenden/18:06 min.). Schnellste Läuferin war Ellen Knoepke vom EJOT-Team TV Buschhütten in 19:31 min.

Ergebnisse
15. Föschber Radweglauf

10 Kilometer

Männer
Jugend MU20: 1. Felix Lange (Erndtebrück) 36:12; 2. Kibreah Birhane (DJK Betzdorf) 36:56; 3. Alexander Bursian (Herdorf) 44:05.
Hauptklasse: 1. Jonas Hoffmann (LG Kindelsberg) 31:57; 2. Timo Böhl (TEAM TVE Netphen) 33:30; 3. Felix Grabolle (TEAM TVE Netphen) 35:57.
M30: 1. Tim Dally (TuS Deuz) 33:24; 2. Tobias Lautwein (TEAM TVE Netphen) 34:50; 3. Manuel Wörmann (TuS Deuz) 37:01.
M35: 1. Daniel Knoepke (EJOT TV Buschhütten) 35:35; 2. Lars Erik Fricke (EJOT TV Buschhütten) 37:13; 3. Florian Schneider (TV Eichen) 37:53.
M40: 1. Jörg Heiner (SG Wenden) 33:35; 2. Patrick Dr. Löhr (TEAM TVE Netphen) 34:20; 3. Andreas Gertz (TV Eichen) 37:21.
M45: 1. Antonio Di Teodoro (LG Kindelsberg) 37:20; 2. Frank Queißer (TuS Müsen) 38:22; 3. Marco Göckus (EJOT TV Buschhütten) 38:27.
M50: 1. Andreas Rottler (TuS Deuz) 37:02; 2. Manuel Tuna (TSG Helberhausen) 38:48; 3. Thomas Grell (BSG Sparkasse Siegen) 40:34.
M55: 1. Frank Forster (LAG Siegen) 38:02; 2. Albert Graf (SG Westerwald) 39:00; 3. Holger Natzke (TuS Deuz) 40:07.
M60: 1. Paul Achenbach (TV Büschergrund) 46:08; 2. Bernd Loock (RWE Bsg Ew-Siegerl.) 48:45; 3. Bernd Brenner (SVS Emmerzhausen) 48:46.
M65: 1. Rainer Müller (TuS Deuz) 44:49; 2. Dietmar Janke (LG Westerwald) 46:48; 3. Erhard Kohles (DJK Wissen-Selbach) 47:05.
M70: 1. Prof.Dr.Wolfgang Maurer 55:31; 2. Wolfgang Schefczyk (JAHN Siegen) 57:20.
M75: 1. Werner Stöcker (TuS Erndtebrück) 50:56.
M80: 1. Ulrich Gans (ASG Altenkirchen) 53:58.

Frauen
Hauptklasse: 1. Sandra Clemens (SG Wenden) 40:45; 2. Dorothea Pieck (EJOT TV Buschhütten) 41:52; 3. Vanessa Oster (TuS Deuz) 42:20.
W30: 1. Jennifer Lemme (TuS Kaan-Marienborn) 44:56; 2. Sarah Gebauer (EJOT TV Buschhütten) 46:12; 3. Lisa Daub (VfB Wilden) 52:01.
W35: 1. Nadine Koch (TuS Dotzlar) 44:52; 2. Julia Rosenthal (TV Büschergrund) 45:34; 3. Cornelia Wagner (VfB Wilden) 48:52.
W40: 1. Ingrid Fuchs (SG Siegen-Giersberg) 50:06; 2. Katja Hinn (:anlauf Siegen) 53:04; 3. Katja Mund-Rosenbauer 54:44.
W45: 1. Anja Baldus-Schmidt (VfB Wissen) 46:01; 2. Anna Wittake (Netphen) 46:18; 3. Doris Löhr (VFL Wehbach) 48:16.
W50: 1. Petra Kölsch (ASC Weißbachtal) 46:26; 2. Christina Bachhofer (:anlauf Siegen) 50:05; 3. Sonja Fischer (Ottfingen) 54:41.
W55: 1. Ulla Cordes (LG Südsauerland) 47:02; 2. Susanne Hein (LG Kindelsberg) 48:23; 3. Meike Rohne (:anlauf) 53:31.
W60: 1. Christa Siller (VFL Wehbach) 50:46; 2. Christiane Stötzel-Dit. (SG Siegen-Giersberg) 53:25; 3. Helga Medele (TuS Kaan-Marienborn) 55:45.
W65: 1. Renate Müller (:anlauf Siegen) 55:28.
W70: 1. Ingrid Seidel (TV Büschergrund) 1:03:41.

5 Kilometer Schüler/Jugend/Jedermann

Männer: 1. Viktor Horch 17:51; 2. Jakob Steffe (TuS Deuz) 18:21; 3. Kevin Roth (Flippfloppjogg.Shock) 20:01.
MU20: 1. Nils Wehner (SG Wenden) 18:53; 2. Jonas Krumm (ASC Weißbachtal) 20:27; 3. Thorben Fuchs (TSG Helberhausen) 21:41.
MU18: 1. Robin Wurmbach (Kreuztal) 17:32; 2. Frederik Wehner (SG Wenden) 18:06; 3. Christopher Stötzel (LG Kindelsberg) 18:42.
MU16: 1. Julius Kölbach (VfB Wissen) 20:53; 2. Rene Gudernatsch (VFL Wehbach) 22:21; 3. Mika Bertelmann (ASC Weißbachtal) 22:32.

Frauen: 1. Ellen Knoepke (EJOT TV Buschhütten) 19:31; 2. Franziska Espeter (LG Wittgenstein) 19:46; 3. Julia Otterbach (TuS Deuz) 20:39.
WU18: 1. Annika Wehner (SG Wenden) 23:56; 2. Clara Schmidt (VfB Wissen) 24:06.
WU16: 1. Lina Otto (ASC Weißbachtal) 21:58; 2. Rebekka Rückes (TuS Deuz) 22:07; 3. Madeline Gräbener (ASC Weißbachtal) 23:41.

1.000 Meter Schüler

M8: 1. Jacob Kneppe (TuS Deuz) 4:25; 2. Julien Klein (TuS Deuz) 4:25; 3. Lasse Bertelmann (ASC Weißbachtal) 4:31.
M9: 1. Simon Renk (DJK Betzdorf) 4:20; 2. Jannis Becker (CLV Siegerland) 4:21; 3. Silas Cunz (ASC Weißbachtal) 4:27.
M10: 1. Steffen Walkenbach (VfB Wissen) 3:52; 2. Paul Große Gehling (EJOT TV Buschhütten) 4:19; 3. Lion Schneider (RSV Daadetal) 4:20.
M11: 1. Fabio Klein (TuS Deuz) 4:13; 2. Julius Kneppe (TuS Deuz) 4:16; 3. Niels Otto (ASC Weißbachtal) 4:19.
M12: 1. Julius Semder (TuS Kaan-Marienborn) 4:00; 2. Daniel Solbach (SG Wenden) 4:03; 3. Johannes Kölbach (VfB Wissen) 4:06.
M13: 1. Matteo Langenbach (SG Wenden) 3:57; 2. Tom Luca Krumm (CLV Siegerland) 3:58; 3. Joshua Rath (TuS Kaan-Marienborn) 5:27.
M14: 1. Simon Hecker (CLV Siegerland) 3:51; 2. Paul-Thure Kühn (TuS Kaan-Marienborn) 3:56; 3. Keanu Stöcker (TuS Erndtebrück) 3:59.
M15: 1. Flemming Stinner (DJK Betzdorf) 3:37; 2. Frederik Lönne (TuS Kaan-Marienborn) 4:01.

1.000 Meter Schülerinnen

W8: 1. Nele Walkenbach (VfB Wissen) 4:46; 2. Emma Schneider (ASC Weißbachtal) 5:07; 3. Mathilda Schneider (ASC Weißbachtal) 5:10.
W9: 1. Anna Charlotte Kölbach (VfB Wissen) 4:31; 2. Louisa Klein (TuS Kaan-Marienborn) 5:01; 3. Greta Fuchs (SG Siegen-Giersberg) 5:11.
W10: 1. Paula Voigt (CLV Siegerland) 4:01; 2. Lina Schneider (ASC Weißbachtal) 4:07; 3. Maya Cordes (VfB Wissen) 4:08.
W11: 1. Tessa Felbinger (ASC Weißbachtal) 3:55; 2. Lea Weber (TuS Germania) 4:32; 3. Kim Seifert-Enke (TuS Kaan-Marienborn) 4:34.
W12: 1. Pia Wittstamm (SG Wenden) 3:58; 2. Lea Kölsch (TuS Kaan-Marienborn) 4:11; 3. Finja Jost (CLV Siegerland) 4:20.
W13: 1. Emily Gilles (VFL Wehbach) 3:38; 2. Lara Heinemann (DJK Betzdorf) 3:46; 3. Emily Renk (DJK Betzdorf) 3:59.
W14: 1. Susanna Mittler (ASC Weißbachtal) 4:01; 2. Cordin Schmidt (SG Wenden) 4:09.
W15: 1. Mattea Mittler (ASC Weißbachtal) 3:40; 2. Stina Hutters (SG Wenden) 3:48.

Alle Ergebnisse auf der Seite von Martin Stinner – HIER

Ausdauer-Winter-Cup 2016/17

1. Lauf: Flecker Tunnellauf Freudenberg – Bericht / Fotos
2. Lauf: Aventslauf CLV Siegerland Wilnsdorf – Ergebnisse
3. Lauf: Asdorflauf VfL Wehbach – Bericht / Fotos
4. Lauf: Föschber Radweglauf – Ergebnisse

Ausdauer-Winter-Cup 2015/16

1. Lauf: Flecker Tunnellauf Freudenberg – Bericht / Fotos
2. Lauf: Aventslauf CLV Siegerland Wilnsdorf – Bericht / Fotos
3. Lauf: Asdorflauf VfL Wehbach – Bericht / Fotos
4. Lauf: Föschber Radweglauf – Fotos TEIL I / TEIL II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.