Laufen57

Markus Mockenhaupt und Kathi Schäfers gewinnen Ausdauer-Cup-Lauf in Kirchen

13. Kirchener Stadtlauf – 2. Lauf Ausdauer-Cup 2017 (von links): Das Spitzentrio im 5- und 10-Kilometer-Lauf mit Markus Mockenhaupt, Kibreah Birhan und Tobias Lautwein.

Kirchen. Mit dem 13. Kirchener Stadtlauf stand der zweite von insgesamt neun Wertungsläufen des Ausdauer-Cups 2017 auf dem Programm. Hatten es die Läuferinnen und Läufer im Vorjahr mit empfindlich kühlen Temperaturen und einem böigen Wind zu tun, so war es für die insgesamt 322 Teilnehmer (inklusive 46 Bambini) in diesem Jahr bei Temperaturen von 22 Grad schon fast zu warm – zu warm jedenfalls für die ganz schnelle Zeiten.  Im Hauptlauf über 10 Kilometer gewann der Wilgersdorfer Markus Mockenhaupt (Team TVE Netphen) 34:55 Minuten, schnellste Frau Katharina Schäfers (TuS Deuz) in 40:34 Minuten.

Hatten die Veranstalter des VfL Kirchen im Vorjahr die Terminüberschneidung von anderen Volksläufen und Meisterschaftsrennen zu verkraften (insgesamt 306 Starter) so gab es diesmal sogar einen kleinen Zuwachs – an die Starterzahl von 2015 (340 bei 18 Grad Lufttemperatur) kam man diesmal aber nicht wieder heran. Vor allem die  Teilnehmerzahl im Hauptlauf lässt mit 127 ein wenig zu wünschen übrig, während 82 Schülerinnen und Schüler allein im Lauf über 1.000 Meter (2016: 76) und 46 Bambini  beachtlich sind. Es ist vor allem dem Cheforganisator Eberhard Zimmerschied und seinen guten Kontakten zu verdanken, dass der Straßenlauf trotz der umfangreichen Bauarbeiten und Streckensperrungen überhaupt stattfinden konnte. Das noch nicht ganz fertig gestellte Teilstück auf der B62 zwischen dem Nord- und Südknoten von Kirchen wurde am Samstagnachmittag für die Dauer der Veranstaltung vorübergehend für den Straßenverkehr freigegeben, somit konnten die Läufer auf der ursprünglichen Strecke laufen.

13. Kirchener Stadtlauf – 2. Lauf Ausdauer-Cup 2017: Die Wasserstelle nutzten die meisten Läufer bei den warmen Temperaturen zur Abkühlung.

Für viele war die „Frühlingshitze“ mit Temperaturen von bis zu 22 Grad schon zu viel des Guten. Sind solche Witterungsbedingungen bei einem Wettkampf an einem Sommerabend eine feine Sache, so sorgte der plötzliche Wetterumschwung mit einem Temperaturanstieg von fast 15 Grad für erschwerte Bedingungen für Läufer auf der 10-Kilometer-Strecke. So herrschte dann auch an der Wasserstelle, an der die Teilnehmer Runde für Runde vorbeiliefen Hochbetrieb.

Wie schon beim Auftakt des Ausdauer-Cups 2017 vor fünf Wochen in Herdorf so sah auch diesmal die Konkurrenz im wahrsten Wortsinne schwarz. Zum wiederholten Male zeigten die Triathleten vom Team TVE Netphen einen starken Auftritt. Über 5 Kilometer belegten die Ausdauer-Dreikämpfer die Plätze zwei bis sieben und über 10 Kilometer hatten die Neu-Netphener Markus Mockenhaupt und Tobias Lautwein die Nase vorn. Eine Woche nach den starken Resultaten bei den Deutschen Duathlonmeisterschaften in Alsdorf bei Aachen hatten sich die Triathleten zur Vorbereitung auf die Saison in der 2. Liga ein besonderes Trainingsprogramm auferlegt: Station Nummer 1 am Samstag war die Schwimmeinheit im Hallenbad am Molzberg, dann folgte eine 60 Kilometer lange Radrunde mit ein paar Intervallen und zum Abschluss der Ausdauer-Einheit der Start beim Straßenlauf in Kirchen. Übrigens: Für die meisten folgte dann die vierte Einheit mit der Heimreise im Sattel!

13. Kirchener Stadtlauf – 2. Lauf Ausdauer-Cup 2017: Markus Mockenhaupt auf dem Weg zum Sieg über 10 Kilometer.

Markus Mockenhaupt, quasi ein Neu-Triathlet im Team des TVE, hatte zusammen mit Tobias Lautwein noch ein ganz anderes „Handycap“ zu verkraften: „Ich hatte heute total dicke Beine. Ich war noch total platt von der Trainingseinheit mit meinem Schwesterchen. Die hatte einen Hilferuf an mich gesendet und dann sind Tobi und ich für eine 12 Kilometer-Einheit im Molzbergstadion zu Hilfe gekommen“, gab Markus Mockenhaupt im Gespräch mit Laufen57 einen Einblick in die Trainingswoche. Übrigens: Die 12 Bahnkilometer strampelten die zwei zusammen mit Sabrina Mockenhaupt zwei Tage vor dem Rennen in Kirchen in einem Kilometerschnitt von 3:32 Minuten herunter!

Für den Gesamtsieg in Kirchen reichten die Körner für Markus Mockenhaupt aber dennoch. Bereits in der ersten von insgesamt vier Laufrunden hatte sich mit Markus Mockenhaupt, Tobias Lautwein und Kibreah Birhane, einem jungen Flüchtling aus Eritrea, der sich der DJK Betzdorf angeschlossen hat, ein Spitzentrio gebildet. Da das Teilnehmerfeld über 10 und 5 Kilometer gemeinsam gestartet war, konnten die Zuschauer zu Beginn des Rennens nicht ausmachen, ob alle Drei auch auf der Langstrecke unterwegs sind. Auch der Blick auf die Startnummern mit 309 (Mockenhaupt), 7 (Lautwein) und 768 (Birhane) gaben zunächst keine Aufklärung. Mit einer Tempoverschärfung hatten Mockenhaupt und Lautwein dem 19-jährigen Lauftalent Birhane, das bereits im Januar beim Asdorflauf in Wehbach (10 km: 37:18 min.) und beim Radweglauf in Niederfischbach Anfang März (10 km: 36:56 min.) aufgefallen war, den Schneid abgekauft. Während an der Spitze Sieger Markus Mockenhaupt (34:55 min.) und dahinter mit ein wenig Abstand Tobias Lautwein als Zweiter (35:31 min.) ein einsames Rennen liefen, bog nach der Hälfte der Strecke Kibreah Birhane nach 17:33 Minuten als Sieger über 5 Kilometer in den Zielkanal ein.

13. Kirchener Stadtlauf – 2. Lauf Ausdauer-Cup 2017: Katharina Schäfers hatte diesmal nur wenig Konkurrenz zu fürchten. Die Neu-Niederscheldenerin gewann wie schon in Herdorf im Gesamteinlauf.

Keine Konkurrenz hatte über 10 Kilometer Katharina Schäfers bei den Frauen zu fürchten. Die Läuferin des TuS Deuz, die vor wenigen Wochen mit ihrem Mann Alexander Manaa (der diesmal für :anlauf Siegen startete/42:36 min.) und ihren zwei Kindern nach Niederschelden gezogen ist, gewann bereits den ersten Cup-Lauf in Herdorf und war auch in Kirchen nicht zu gefährden. Der 33-Jährigen reichte diesmal eine mäßige Zeit von 40:34 Minuten zum Gesamtsieg. Als Zweite folgte Vanessa Oster vom TuS Deuz in 43:18 Minuten als Siegerin in der Frauen-Hauptklasse. Bei den Senioren liefen Stefan Brockfeld und Andreas Rottler (beide vom TuS Deuz) gemeinsam über die Strecke. Dabei übernahm Brockfeld die Rolle des Pacemakers und am Ende kamen die zwei in 39:07 min. (Brockfeld/1. M50) und 39:11 min. (Rottler/2. M50) ins Ziel.

13. Kirchener Stadtlauf – 2. Lauf Ausdauer-Cup 2017: Hier rollt der Eilzug in schwarz heran – die Läufer des Team TVE Netphen mit Christoph Bergmann vorneweg.

Hinter dem Sieger des 5-Kilometer-Laufs Kibreah Birhane folgte dann geschlossen das Triathlon-Team des TVE Netphen: 2. Christoph Bergmann (17:47 min.), 3. Felix Grabolle (18:15 min.), 4. Stefan Jannis (18:18 min.), 5. Paul Gnich (18:27 min.), 6. Johannes Diedershagen (18:45 min.), 7. Daniel Salbach (18:54 min.). Schnellste Läuferin war über 5 Kilometer war die 16-jährige Clara Schmidt vom VfB Wissen in 24:04 Minuten.

Ergebnisse

10 Kilometer Hauptlauf

Männer
Jugend MU18: 1. Yannik Grebe 45:50; 2. Marc Stemmer (TV Olpe) 51:10.

Jugend MU20:  1. Alexander Bursian (DJK Betzdorf) 42:25; 2. Jonas Krumm (ASC Weißbachtal) 43:05; 3. Mirko Kringe (CVJM-Siegen) 53:15.

Hauptklasse: 1. Lennart Stühn (SVS Emmerzhausen) 39:45; 2. Richard Hohndorf (DJK Betzdorf) 45:18; 3. Robin Werthebach (CLV Siegerland) 45:22.

M30: 1. Tobias Lautwein (Team TVE Netphen) 35:31; 2. Rene Metzger (SVS Emmerzhausen) 38:00; 3. Oliver Schmidt (CLV Siegerland) 41:16.

M35: 1. Markus Mockenhaupt (Team TVE Netphen) 34:55; 2. Alexander Manaa (:anlauf Siegen) 42:36; 3. Marco Reiffenrath (B-Town Run Club) 42:57.

M40: 1. Thomas Schönauer (SG Wenden) 38:51; 2. Sascha Söhngen (VfL Wehbach) 39:20; 3. Lars Brandenburger (TuS Deuz) 40:54.

M45: 1. Antonio Di Teodoro (LG Kindelsberg Kreuz) 38:21; 2. Michael Sting (VfL Wehbach) 44:29; 3. Nikolaus Zarmutek (ASC Weißbachtal) 44:46.

M50: 1. Stefan Brockfeld (TuS Deuz) 39:07; 2. Andreas Rottler (TuS Deuz) 39:11; 3. Matthias Korth (SVS Emmerzhausen) 42:51.

M55: 1. Frank Forster (LAG Siegen) 39:52; 2. Albert Graf (SG Westerwald) 40:35; 3. Michel Leblois (Erdinger Alkoholfrei) 48:01.

M60: 1. Günter Bieler (TuS Deuz) 41:50; 2. Paul Achenbach (TV Büschergrund) 46:28; 3. Roland Heine (ASC Weißbachtal) 48:02.

M65: 1. Bodo Heine (ASC Weißbachtal) 51:18; 2. Lothar Leis (Siegen) 51:49; 3. Herbert Wagner (VfL Wehbach) 52:17.

M70: 1. Prof.Dr.Wolfgang Maurer 57:30; 2. Jürgen Ebers (RAD Sf Hollekussen) 58:09; 3. Ulrich De Haan (LT Fischbacher Berg) 1:04:24.

M75: 1. Werner Stöcker (TuS Erndtebrück) 48:17; 2. Winfried Kurze (Lauftreff Eiserfeld) 1:03:06.

M80: 1. Ulrich Gans (ASG Altenkirchen) 55:46.

Frauen

Jugend WU20: 1. Anna Sophie Oster (TuS Deuz) 57:12.

Hauptklasse: 1. Vanessa Oster (TuS Deuz) 43:18; 2. Tineke Bonte (CLV Siegerland) 54:59; 3. Lena Schmidt 55:36.

W30: 1. Katharina Schäfers (TuS Deuz) 40:34; 2. Jennifer Leifheit (SVS Emmerzhausen) 49:12; 3. Andrea Bieler (Herdorf) 52:34.

W35: 1. Julia Rosenthal (TV Büschergrund) 47:24; 2. Yvonne Richstein 55:10; 3. Svenja Fries 1:00:30.

W40: 1. Boukje Beckmann 45:59; 2. Bianca Görnig (TuS Fellinghausen) 53:21; 3. Nicole Richstein (VSG Alsdorf) 54:56.

W45: 1. Anja Brenner (WSG Bad Marienberg) 47:52; 2. Anja Baldus-Schmidt (VFB Wissen) 49:35; 3. Anja Braas (DJK Marienstatt) 50:22.

W50: 1. Silvia Englisch (:anlauf Siegen) 59:11.

W55: 1. Romana Sakowski (DJK Selbach) 57:46.

W60: 1. Christa Siller (VfL Wehbach) 50:36.

5 Kilometer Jedermannlauf/Jugend

Jugend MU16: 1. Matteo Langenbach (SG Wenden) 22:45; 2. Rene Gudernatsch (VfL Wehbach) 23:23; 3. Mika Bertelmann (ASC Weißbachtal) 23:33.

Jugend MU18: 1. Tim Eichhorn (SG Wenden) 21:12; 2. Yasar Tiktemir (TuS Kaan-Marienborn) 23:12.

Jugend MU20: 1. Kibreah Birhane (LG Sieg Betzdorf) 17:33; 2. Jannis Stefan (Team TVE Netphen) 18:18.

Männer: 1. Christoph Bergmann (Team TVE Netphen) 17:47; 2. Felix Grabolle (Team TVE Netphen) 18:15; 3. Paul Gnich (Team TVE Netphen) 18:27.

Jugend WU16: 1. Johanna Himmelberg (WSG Bad Marienberg) 26:23; 2. Sarah Josic (SG Wenden) 27:13.

Jugend WU18: 1. Clara Schmidt (VFB Wissen) 24:04; 2. Emma Behner (DJK Betzdorf) 24:12; 3. Marisa Felbinger (ASC Weißbachtal) 25:39.

Frauen: 1. Katharina Blach (Kreuztal) 24:51; 2. Sonja Berg (ASC Weißbachtal) 25:23; 3. Sandra Denker (Energiestars.De) 25:38.

1.000 Meter Schülerinnen

W8: 1. Finja Bretthauer (SG Wenden) 4:32; 2. Suri Magdalena Nala Hain (Freusburg) 4:47; 3. Nele Walkenbach (VFB Wissen) 4:48.

W9: 1. Luzia Schwan (DJK Betzdorf) 4:26; 2. Anna Charlotte Kölbach (VFB Wissen) 4:38; 3. Michelle Irlich (VfL Kirchen Muk) 4:42.

W10: 1. Maja Cordes (VFB Wissen) 3:44; 2. Paula Voigt (CLV Siegerland) 3:46; 3. Lina Schneider (ASC Weißbachtal) 4:03.

W11: 1. Tessa Felbinger (ASC Weißbachtal) 3:39; 2. Anna Henrich (CLV Siegerland) 4:06; 3. Teresa Langenbach (SG Wenden) 4:31.

W12: 1. Pia Wittstamm (SG Wenden) 3:51; 2. Lea Kölsch (TuS Kaan-Marienborn) 4:05; 3. Leonie Brockmann (TuS Adh Weidenau) 4:12.

W13: 1. Emily Gilles (VfL Wehbach) 3:37; 2. Lara Heinemann (DJK Betzdorf) 3:50; 3. Emily Renk (DJK Betzdorf) 3:57.

W14: 1. Lina Otto (ASC Weißbachtal) 3:33; 2. Carolin Schmidt (SG Wenden) 3:33; 3. Susanna Mittler (ASC Weißbachtal) 3:46.

W15: 1. Mattea Mittler (ASC Weißbachtal) 3:26; 2. Madeline Gräbener (ASC Weißbachtal) 3:35; 3. Stina Hutters (SG Wenden) 3:36.

1.000 Meter Schüler

M8: 1. Lasse Bertelmann (ASC Weißbachtal) 4:29; 2. Till Claudius Naber (TuS Freusburg) 4:43; 3. Joshua Mijota (DJK Betzdorf) 4:49.

M9: 1. Julius Hehn (DJK Betzdorf) 3:58; 2. Louis Henrich (CLV Siegerland) 4:10; 3. Silas Cunz (ASC Weißbachtal) 4:13.

M10: 1. Steffen Walkenbach (VFB Wissen) 3:45; 2. Adrian Schlosser (TSG Biersdorf) 3:58; 3. Daniel Hehn (DJK Betzdorf) 4:10.

M11: 1. Finn Ginsberg (CLV Siegerland) 3:37; 2. Jesper Meier (Vorwärts Spoho Köln) 4:02; 3. Niels Otto (ASC Weißbachtal) 4:04.

M12: 1. Julius Semder (TuS Kaan-Marienborn) 3:45; 2. Daniel Solbach (SG Wenden) 4:04; 3. JusTuS Brenner (VfL Kirchen Muk) 4:38.

M13: 1. Julius Kölbach (VFB Wissen) 3:32; 2. Severin Schlosser (TSG Biersdorf) 3:35; 3. Tom Luca Krumm (CLV Siegerland) 3:39.

M14: 1. Paul-Thure Kühn (TuS Kaan-Marienborn) 3:43; 2. Keanu Stöcker (TuS Erndtebrück) 3:48.

M15: 1. Flemming Stinner 3:27; 2. Frederik Lönne (TuS Kaan-Marienborn) 3:47.

Alle Ergebnisse – HIER

160 Fotos vom 13. Kirchener Stadtlauf  – HIER

Der Ausdauer-Cup 2017 auf einen Blick

1. Lauf:   01.04.2017   Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf:   06.05.2017  Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf:   03.06.2017  Deuz
4. Lauf:   17.06.2017   Mudersbach
5. Lauf:   25.08.2017  Molzberg
6. Lauf:   02.09.2017  Wilnsdorf
7. Lauf:   23.09.2017   Wissen
8. Lauf:   21.10.2017    Hachenburg
9. Lauf:   04.11.2017    Wenden
10. Lauf:   10.11.2017   Cup-Abschlussfeier

Rückblick Ausdauer-Cup 2016

1. Lauf: 12.03.2016 Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf: 23.04.2016 Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf: 14.05.2016 Deuz – Bericht / Fotos
4. Lauf: 18.06.2016 Mudersbach – Bericht / Fotos

5. Lauf: 08.07.2016 Molzberg – Bericht / Fotos
6. Lauf: 20.08.2016 Friesenhagen – Bericht / Fotos
7. Lauf: 03.09.2016 Wilnsdorf – Bericht / Fotos
8. Lauf: 01.10.2016 Wissen – Bericht / Fotos
9. Lauf: 15.10.2016 Hachenburg – Bericht / Fotos
10. Lauf: 22.10.2016  HTS-Volksbank-Tunnellauf Niederschelden –
Bericht Fotos I / Fotos II
11. Lauf: 05.11.2016 Wenden – Bericht / Fotos
18.11.2016 Cup Abschlussfeier

Ausdauer-Cup 2015 Endstand

Ausdauer-Cup 2015

1. Lauf – Herdorf: Bericht – Fotogalerie
2. Lauf – Kirchen: Bericht – Fotogalerie
3. Lauf – Deuz: Bericht – 
Fotogalerie
4. Lauf – Mudersbach: Bericht – Fotogalerie
5. Lauf – Friesenhagen: Bericht – Fotogalerie
6. Lauf – Molzberg: Bericht – Fotogalerie
7. Lauf – Wilnsdorf: Bericht – Fotogalerie
8. Lauf – Wissen: Bericht – Fotos 10 km – Fotos 5 km/Schüler
9. Lauf – Hachenburg: Bericht – Fotos
10. Lauf – Wenden: Bericht – Fotos Schüler – Fotos 5 und 10 km 

Abschlussfeier Ausdauer-Cup 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.