Laufen57

Jonas Winkel spurtstark zum Sieg beim 15. Wissener Jahrmarktslauf

Jonas Winkel gewinnt den 15. Wissener Jahrmarktslauf über 10 Kilometer. Die Stimmung am Straßenrand war wieder grandios.

Wissen. Die Sieger des 15. Wissener Jahrmarktslauf, gleichzeitig der 7. Lauf zum Ausdauer-Cup 2017, kommen allesamt aus dem Siegerland. Im 10-Kilometer-Hauptlauf zeigte der Burgbacher Jonas Winkel (TuS Deuz) die besten Spurtfähigkeiten und siegte nach spannendem Rennverlauf in 34:32 Minuten vor dem Hünsborner Triathleten und Extremlauf-Spezialisten Tobias Lautwein vom TVE Netphen (34:42 min.). Auch bei den Frauen lagen im Ziel zwei Läuferinnen aus dem Siegerland vorn: Es siegte Julia Rosenthal vom TV Büschergrund (42:29 min.) vor Jennifer Lemme vom TuS Kaan-Marienborn (44:19 min.). Aus dem Siegerland kommt auch der Schnellste im Jedermannlauf über 4,1 Kilometer: Raul Valero Gallegos (Exot-Team TV Buschhütten) lief auf und davon und hatte im Ziel in 14:16 Minuten über eineinhalb Minuten Vorsprung.

Fotogalerie mit 240 Fotos – HIER

Zum dritten Mal war der Wissener Jahrmarktslauf nun schon mit in der Wertung des Ausdauer-Cups. Prächtige Stimmung entlang des Rundkurses durch die Ortsmitte von Wissen, dazu eine amtlich vermessene 10-Kilometer-Strecke – es war die richtige Entscheidung der Organisatoren der Laufserie, diesen Straßenlauf mit ins Programm zu nehmen. Seit fast 50 Jahren gibt es nun schon den Wissener Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen, zum 15 mal war der Straßenlauf als Programmpunkt integriert. Neben schnelen Zeiten, Platzierungen und dem Punktesammeln für die Gesamtwertung des Cups, steht hier auch noch ein anderer Aspekt im Vordergrund: Der Jahrmarktslauf in Wissen ist, wie auch der nächste Ausdauer-Cup-Lauf in Hachenburg (21. Oktober), Bestandteil einer Benefizveranstaltung. Der Erlös des Jahrmarktes wird für ein Trinkwasserprojekt verwendet. In der Demokratischen Republik Kongo soll ein Elendsviertel in der Provinzhauptstadt Mbuji Mayi mit Trinkwasser versorgt werden. Die Läufer taten also nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern waren Spender für ein Hilfprojekt.

318 Teilnehmer im Ziel

Dicht gedrängt standen die Zuschauer abermals an den Absperrgittern, feuerten zuerst bei den Läufen der Jüngsten den Nachwuchs und dann eine Stunde später die Läufer im Hauptlauf über die nochmals exakt vermessene Strecke an. Schön, dass es entgegen dem Trend zu Landschaftsläufen noch solche stimmungsvollen Laufsportevents in der Region (wie auch der Citylauf in Bad Berleburg im Rahmen des Rothaar-Lauf-Cups) gibt. Zwar kamen die Veranstalter des Skiclub Wissen nicht an die Rekordteilnehmerzahl von 2015 mit 332 Läuferinnen und Läufern heran, doch mit diesmal 318 Sportlern im Ziel (2016: 312) und das bei läufer- und auch zuschauer-freundlichem trockenen Wetter von 18 Grad, dürften die Macher mehr als zufrieden sein – zumal auch deshalb, weil am Wochenende etliche Siegerländer Langstreckler beim Marathon in Berlin die Schuhe schnürten und andere auch der NRW-Meisterschaft über 10 Kilometer Priorität einräumten.

Verfolger abgeschüttelt

Start frei zum 15. Wissener Jahrmarktslauf – 7. Lauf Ausdauer-Cup 2017 – über 10 Kilometer. Bereits vorneweg Jonas Winkel vom TuS Deuz (641).

Selten war der Ausgang des Hauptlaufs über 10 Kilometer so spannend wie in diesem Jahr. Lange sah es nach einem klaren Start-Ziel-Sieg von Jonas Winkel aus. Der 26-Jährige im Trikot des TuS Deuz hatte sich vom Start weg abgesetzt und seine Verfolger Fatah Saleh (WSG Bad Marienberg), Tobias Lautwein (Team TVE Netphen), Vorjahressieger Sebastian Leins (Sportclub Optimum Ak) und den Seriensieger der vergangenen Jahre im Jedermannlauf über 4,4 km Johannes Diedershagen (Team TVE Netphen) schon auf dem ersten Kilometer abgeschüttelt. Zuerst musste Saleh abreißen lassen, dann gab nach Kilometer vier Diedershagen das Rennen auf. Während an der Spitze Jonas Winkel einsam vorneweg lief, pirschte sich Runde für Runde Triathlet Tobias Lautwein, Radsportspezialist und in den vergangenen Monaten bei Extrem-Hindernisläufen erfolgreich, immer näher heran. Am Anstieg zur Schlussrunde zog Lautwein mit einem Zwischenspurt an Winkel vorbei und die Sache mit dem Sieg schien geklärt. Doch Jonas Winkel startete wenig später die Gegenattacke, nutzte seine besseren Spurtfähigkeiten und lief jubelnd ins Ziel in 34:32 Minuten.

Winkel: „Ich bin volles Risiko gelaufen“

„Ich habe eine ganze Woche nicht trainiert, ich war erkältet und da war an Lauftraining nicht zu denken. Ich wusste nicht wie ich durchkomme und deshalb bin ich einfach volles Risiko gelaufen“, so der Burbacher Jonas Winkel im Ziel mit Laufen57. Hinter ihm folgten Tobias Lautwein (34:42) und Triathlet Sebastian Leins (35:29), der sich ein besonders hartes Programm auferlegt hatte: er lief die Strecke von Zuhause zum Start nach Wissen zum Warmlaufen – und das sind immerhin 22 Kilometer!

Julia Rosenthal mit neuer persönlicher Bestzeit

Die Siegerin des 15. Wissener Jahrmarktslauf 2017, Julia Rosenthal (TV Büschergrund), freute sich über den Erfolg.

Die Schnellste Frau des Tages über 10 Kilometer war Julia Rosenthal vom TV Büschergrund. Die 35-jährige Steuerfachangestellte aus Freudenberg freute sich über 42:29 Minuten und über eine neue Bestzeit, denn sie war über eine Minute schneller als ihre bisherige Bestmarke. Auch wenn sie bereits vor einer Woche beim Citylauf in Bad Berleburg Zweite in der Altersklasse W35 in deutlich besseren 41:05 Minuten wurde, diese Zeit darf nicht als Maßstab herhalten, denn der Kurs in Bad Berleburg war rund 200 bis 300 Meter zu kurz. Sie freute sich im Ziel über „das erste Interview“ nach einem Sieg, merkte jedoch selbstkritisch an: „Es haben heute ja auch etliche schnelle Frauen gefehlt!“ Die Zweitplatzierte Läuferin in diesem Rennen ist noch recht frisch in der Laufszene. Jennifer Lemme startet für den TuS Kaan-Marienborn und lief in 44:19 Minuten ein gutes Rennen.

Raul Valero Gallegos nach OP mit Comeback

Comeback von Raul Valero Gallegos beim 15. Wissener Jahrmarktslauf – 7. Lauf Ausdauer-Cup 2017. Der Kreuztaler machte nach überstandener Achillessehnen-OP wieder einen starken Eindruck.

Im Jedermannlauf über 4,1 Kilometer feierte ein vor Jahren erfolgreicher Mittelstreckler der LG Kindelsberg Kreuztal sein Comeback: Der Kreuztal Raul Valero Gallegos, 2015 ins Triathlonteam des TV Buschhütten gewechselt, bestritt nach langer Verletzungspause und einer Achillessehnen OP in der Sportklinik in Hellersen endlich wieder einen Laufwettkampf – und der war auf Anhieb erfolgreich. Der 21-jährige Lehramtsstudent an der Uni Siegen, 2013 Vierter der Deutsche Bestenliste U18 über 800 Meter in 1:54,49 min. ist wieder beschwerdefrei und lief die „krumme Strecke“ in 14:16 Minuten. 2018 will er wieder angreifen. Gallegos: „Ich will in der NRW-Liga für das Eyot-Team des TV Buschhütten starten.“ Übrigens: Exakt vor einem Jahr hatte Raul Valero Gallegos den 5-Kilometerlauf beim Citylauf in Bad Berleburg gewonnen – gut zehn Sekunden vor Jonas Winkel. Ebenfalls nach etlichen Jahren wieder mal an der Startlinie stand die Lokalmatadorin Katharina Stinner. Die Wissenerin lief nach 18:16 Minuten als Erste in den Zielkanal.

15. Wissener Jahrmarktslauf – 7. Lauf Ausdauer-Cup 2017. Die Sieger im 4,1 Kilometer-Lauf Katharina Stinner und Raul Valero Gallegos.

Ergebnisse

10 Kilometer Hauptlauf

Gesamteinlauf: 1. Jonas Winkel (TuS Deuz) 34:32 Minuten; 2. Tobias Lautwein (Team TVE Netphen) 34:42; 3. Sebastian Leins (Sportclub Optimum Ak) 35:29; 4. Antonio Di Teodoro (LG Kindelsberg Kreuz) 37:00; 5. Thomas Schönauer (SG Wenden) 37:17; 6. Julian Göbel (SC Rückershausen) 37:31; 7. Fatah Saleh (WSG Bad Marienberg) 37:42; 8. Rene Metzger (SVS Emmerzhausen) 38:27; 9. Michele Pfau (RUN & Fit Meyer) 39:05; 10. 3. Oliver Schmidt (CLV Siegerland) 39:29.

Männer
MU20: 1. Jonas Krumm (ASC Weißbachtal) 42:02; 2. Alexander Bursian (DJK Betzdorf) 43:08.

MHK: 1. Jonas Winkel (TuS Deuz) 34:32; 2. Julian Göbel (SC Rückershausen) 37:31; 3. Michele Pfau (RUN & Fit Meyer) 39:05.

M30: 1. Tobias Lautwein (Team TVE Netphen) 34:42; 2. Rene Metzger (SVS Emmerzhausen) 38:27; 3. Oliver Schmidt (CLV Siegerland) 39:29.

M35: 1. Sebastian Leins (Sportclub Optimum Ak) 35:29; 2. Matthias Bordach (Birklen-Honigsessen) 40:41; 3. Lukas Rogowicz (SVS Emmerzhausen) 43:48.

M40: 1. Thomas Schönauer (SG Wenden) 37:17; 2. Fatah Saleh (WSG Bad Marienberg) 37:42; 3. Friedrich Hinderthür (ASC Weißbachtal) 41:01.

M45: 1. Antonio Di Teodoro (LG Kindelsberg Kreuz) 37:00; 2. Markus Mille (RSG Montabaur) 40:04; 3. Heiko Mahle (TuS Kaan-Marienborn) 41:57.

M50: 1. Matthias Korth (SVS Emmerzhausen) 41:08; 2. Michael Weber (VFB Wissen) 41:22; 3. Siegfried Mundo (Malberg) 42:14.

M55: 1. Albert Graf (SG Westerwald) 41:04; 2. Michael Schnell (SG Westerwald) 42:32; 3. Winfried Jung (SC Rotenstein) 48:24.

M60: 1. Günter Bieler (TuS Deuz) 42:03; 2. Roland Heine (ASC Weißbachtal) 45:10; 3. Bernd Loock (RWE Bsg Ew-Siegerl.) 45:20.

M65: 1. Erhard Kohles (DJK Wissen-Selbach) 46:34; 2. Hans-Joachim Fries (SVS Emmerzhausen) 47:31; 3. Bodo Heine (ASC Weißbachtal) 49:26.

M70: 1. Jürgen Ebers (RAD Sf Hollekusse) 55:39; 2. Wolfgang Schefczyk (JAHN Siegen) 56:35; 3. Friedrich Hagemann 56:49.

M75: 1. Werner Stöcker (TuS Erndtebrück) 45:55.

M80: 1. Ulrich Gans (ASG Altenkirchen) 55:01.

Frauen

WU20: 1. Anna Sophie Oster (TuS Deuz) 56:34.

Hauptklasse: 1. Nina Brandt 50:56; 2. Katharina Helmert 51:55; 3. Tineke Bonte (CLV Siegerland) 53:40.

W30: 1. Jennifer Lemme (TuS Kaan-Marienborn) 44:19; 2. Jennifer Leifheit (SVS Emmerzhausen) 47:27; 3. Andrea Bieler (Herdorf) 47:37.

W35: 1. Julia Rosenthal (TV Büschergrund) 42:29; 2. Yvonne Richstein 51:04; 3. Angela Riemer (Wissen) 53:18.

W40: 1. Boukje Beckmann 45:07; 2. Claudia Schäfer-Daub (TuS Kaan-Marienborn) 48:09; 3. Bianca Görnig (TuS Fellinghausen) 52:54.

W45: 1. Anja Brenner (WSG Bad Marienberg) 45:01; 2. Sabine Hoffmann (ASC Weißbachtal) 46:24; 3. Anja Braas (DJK Marienstatt) 48:49.

W50: 1. Ina Weber (SG Mörsbach) 48:51; 2. Bettina Boer (Hühnerstall Crew) 50:41; 3. Nadja Diehl (Neunkirchen) 56:36.

W55: 1. Susanne Hein (LG Kindelsberg) 47:24; 2. Mechthild Muhl (DJK Herdorf) 47:44.

W60: 1. Christa Siller (VFL Wehbach) 50:31; 2. Christiane Stötzel-Dit. (SG Siegen-Giersberg) 54:26.

W70: 1. Ingrid Seidel (TV Büschergrund) 1:05:21.

4,1 Kilometer – Jedermann/Jugend/Walking

MU18: 1. Tim Eichhorn (SG Wenden) 16:51; 2. Yasar Tiktemir (TuS Kaan-Marienborn) 17:06; 3. Keanu Stöcker (TuS Erndtebrück) 17:26.

Männer: 1. Raul Valero Gallegos (EJOT TV Buschütten) 14:16; 2. Basel Khalef (WSG Bad Marienberg) 15:51; 3. Marcus Eschemann (ASC Weißbachtal) 16:12.

WU18: 1. Lene Wagener (CLV Siegerland) 18:38; 2. Clara Schmidt (VFB Wissen) 19:52; 3. Leonie Fritsch (WSG Bad Marienberg) 19:57.

Frauen: 1. Katharina Stinner (Wissen) 18:16; 2. Susanne Büdenbender (TuS Deuz) 19:32; 3. Sandra Denker (Energiestars.De) 20:19.

Walking Männer: 1. Heinz Ohl (OHL Family Collies) 31:15; 2. Uwe Wollenweber (LSV Porz/Köln) 31:53; 3. Martin Nöll (CVJM Siegen) 33:18.

Walking Frauen: 1. Doris Hammer (DJK Gebhardshain) 31:24; 2. Margarete Sigmund (Jahrmarktsnordicwal.) 34:46; 3. Bärbel Wollenweber (LSV Porz/Köln) 38:19.

1000 Meter Schüler

MU8: 1. Kastro Khalef (WSG Bad Marienberg) 4:47; 2. Carlo De Nichilo (Sportfreunde Selbach) 4:59.

MU10: 1. Julius Hehn (DJK Betzdorf) 3:50; 2. Silas Cunz (ASC Weißbachtal) 3:54; 3. Simon Renk (DJK Betzdorf) 3:55.

MU12: 1. Lauritz Herzog (SC Wissen/Jsg W.Land) 3:23; 2. Finn Ginsberg (CLV Siegerland) 3:35; 3. Hendrik Hombach (VFB Wissen) 3:44.

MU14: 1. Tom Luca Krumm (CLV Siegerland) 3:25; 2. Julius Semder (TuS Kaan-Marienborn) 3:30; 3. Mariano Fritsch (WSG Bad Marienberg) 3:40.

MU16: 1. Dawid Piatek (Betzdorf) 3:19; 2. Keanu Stöcker (Erndtebrück) 3:21; 3. Flemming Stinner (Kirchen) 3:26.

1000 Meter Schülerinnen

WU8: 1. Lotta Pfeifer (Wissen) 4:46.

WU10: 1. Luzia Schwan (DJK Betzdorf) 3:56; 2. Anna Charlotte Kölbach (VFB Wissen) 4:18; 3. Zoe Schlatter (JSG Wisserland) 4:18.

WU12: 1. Tessa Felbinger (ASC Weißbachtal) 3:35; 2. Paula Voigt (CLV Siegerland) 3:39; 3. Lina Schneider (ASC Weißbachtal) 3:44.

WU14: 1. Emily Renk (DJK Betzdorf) 3:38; 2. Pia Wittstamm (SG Wenden) 3:41; 3. Vivian Ginsberg (CLV Siegerland) 3:43.

WU16: 1. Lina Otto (ASC Weißbachtal) 3:21; 2. Carolin Schmidt (SG Wenden) 3:23; 3. Stina Hutters (SG Wenden) 3:34.

Alle Ergebnisse – HIER

Fotogalerie Wielandlauf  –  HIER
Fotogalerie Cross-Duathlon – HIER

Der Ausdauer-Cup 2017 auf einen Blick

1. Lauf:   01.04.2017   Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf:   06.05.2017  Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf:   03.06.2017  Deuz – Bericht / Fotos Erwachsene /Fotos Kinder
4. Lauf:   17.06.2017   Mudersbach – Bericht / Fotos

5. Lauf:   25.08.2017  Molzberg – Bericht / Fotos
6. Lauf:   02.09.2017  Wilnsdorf – Bericht / Fotos
7. Lauf:   23.09.2017   Wissen – Bericht / Fotos
8. Lauf:   21.10.2017    Hachenburg
9. Lauf:   04.11.2017    Wenden
10. Lauf:   10.11.2017   Cup-Abschlussfeier

Rückblick Ausdauer-Cup 2016

1. Lauf: 12.03.2016 Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf: 23.04.2016 Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf: 14.05.2016 Deuz – Bericht / Fotos
4. Lauf: 18.06.2016 Mudersbach – Bericht / Fotos

5. Lauf: 08.07.2016 Molzberg – Bericht / Fotos
6. Lauf: 20.08.2016 Friesenhagen – Bericht / Fotos
7. Lauf: 03.09.2016 Wilnsdorf – Bericht / Fotos
8. Lauf: 01.10.2016 Wissen – Bericht / Fotos
9. Lauf: 15.10.2016 Hachenburg – BerichtFotos
10. Lauf: 22.10.2016  HTS-Volksbank-Tunnellauf Niederschelden –
Bericht Fotos I / Fotos II
11. Lauf: 05.11.2016 Wenden – Bericht / Fotos
18.11.2016 Cup Abschlussfeier

Ausdauer-Cup 2015 Endstand

Ausdauer-Cup 2015

1. Lauf – Herdorf: Bericht – Fotogalerie
2. Lauf – Kirchen: Bericht – Fotogalerie
3. Lauf – Deuz: Bericht – 
Fotogalerie
4. Lauf – Mudersbach: Bericht – Fotogalerie
5. Lauf – Friesenhagen: Bericht – Fotogalerie
6. Lauf – Molzberg: Bericht – Fotogalerie
7. Lauf – Wilnsdorf: Bericht – Fotogalerie
8. Lauf – Wissen: Bericht – Fotos 10 km – Fotos 5 km/Schüler
9. Lauf – Hachenburg: Bericht – Fotos
10. Lauf – Wenden: Bericht – Fotos Schüler – Fotos 5 und 10 km 

Abschlussfeier Ausdauer-Cup 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.