Laufen57

Start zum Ausdauer-Cup 2018 – Herdorf empfing Läufer mit einem Eisschrank

32. Herdorfer Goetzelauf – 1. Lauf Ausdauer-Cup 2018: Hier das Spitzentrio mit (von links) Markus Mockenhaupt, Christoph Bergmann und Timo Böhl (alle vom Team TVE Netphen).

Herdorf. Bei Eiseskälte ist der 30. Ausdauer-Cup 2018 gestartet. Beim 32. Goetzelauf des TuS DJK Herdorf trotzten insgesamt 312 Teilnehmerden widrigen Bedingungen. Im Hauptlauf über 10 Kilometer dominierten wie schon im Vorjahr die Triathleten des Team TVE Netphen. Im Ziel lag ein Trio mit Markus Mockenhaupt, Christoph Bergmann (beide 34:46 min.) und Timo Böhl (34:47 min.) vorn. Schnellste Frau war Verena Schneider als Siebte im Gesamteinlauf in 37:07 Minuten.

100 Fotos Schülerläufe – HIER
160 Foto 5- und 10 Kilometer – HIER

32. Herdorfer Goetzelauf – 1. Lauf Ausdauer-Cup 2018. Mütze und Handschuhe gehörten zur „Pflichtausrüstung“!

20 Prozent weniger Teilnehmer
als noch im Vorjahr

Seit 32 Jahren gibt es nun schon den Herdorfer Goetzelauf, aber so eine Eiseskälte hatten die Volksläufer im Städtchen noch niemals zuvor. Eigentlich war es ja der Auftakt des in diesem Jahr wieder zehn Wertungsrennen umfassenden 30. Ausdauer-Cups 2018, der Startschuss zur beliebten Sommer-Laufserie von Mitte März bis Anfang November. Doch bei Minus 4 Grad und dazu einem eisigen stark böigen Wind, schlug der Windchill-Effekt den Straßenläufern ins Gesicht und die gefühlte Temperatur lag dann bei Minus 12 Grad. Das fühlte sich für die Läuferinnen und Läufern an wie ein Rundlauf im Gefrierschrank. Von diesen widrigen Bedingungen hatten sich wohl auch etliche Sportler abschrecken lassen, denn mit 312 Teilnehmern mussten die Organisatoren des TuS DJK Herdorf einen Aderlass von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr hinnehmen, als es bei frühlingshaftem Wetter und Sonnenschein über 20 Grad wärmer war. Bestand die Wettkampfkleidung im Vorjahr noch aus einem luftigen Singlet und kurzer Hose, so mussten die Sportler diesmal die Wintersachen rausholen, ohne wärmende Handschuhe, Mütze und lange Lauftight lief kaum jemand den Straßenkurs, der ohnehin stets sehr windanfällig ist.

32. Herdorfer Goetzelauf – 1. Lauf Ausdauer-Cup 2018: Diesmal waren es insgesamt nur 312 Läuferinnen und Läufer die zum Ausdauer-Cup-Start nach Herdorf kamen – 58 weniger als noch im Vorjahr!

Teilnehmerzahlen

2018: 312
2017: 370
2016: 367
2015: 310
2014: 245
2013: 309
2012: 370

Markus Mockenhaupt:
„Kein Kindergeburtstag!“

32. Herdorfer Goetzelauf – 1. Lauf Ausdauer-Cup 2018: Hier das Spitzentrio mit Markus Mockenhaupt (251), Christoph Bergmann (182) und Timo Böhl (9) – alle vom Team TVE Netphen.

Auch in diesem Jahr waren die Läufe über 5 und 10 Kilometer so etwas wie ein Schaulaufen der Läufer in schwarz. Das Team TVE Netphen hatte in Herdorf wieder seinen Saisonstart geplant und da im Hauptlauf die Cracks der SG Wenden fehlten, war bereits mit dem Startschuss klar, dass die Treppchenplätze von den Jungs im schwarzen Dress besetzt sein würden. „Nein, Das war echt kein Kindergeburtstag“, fluchte der Wilgersdorfer Markus Mockenhaupt, der im Hauptlauf über 10 Kilometer fast eineinhalb Minuten langsamer war als bei seinem Sieg im Vorjahr. „Wir haben uns ja vorne an der Spitze im Tempo abgewechselt und jedesmal, wenn ich im Windschatten hinter Timo Böhl hergelaufen bin, hab ich so gedacht, ey, mach mal hinne, das Tempo ist ja Kindergeburtstag. Als ich dann wieder in den Wind lief, bin ich wie vor eine Wand gehauen. Da wusste ich, das ist hier heute alles, aber sicher kein Kindergeburtstag!“

Fünf Triathleten vom
Team TVE Netphen vorn

Im Ziel nach 10 Kilometern im eisigen Windkanal von Herdorf gab es dann eine Neuauflage des Vorjahres, denn wie schon 2017 dominierten bei den Männern die Triathleten des Teams TVE Netphen. Und weil Bestzeiten ohnehin nicht drin waren und die Konkurrenz weit zurücklag, fuhren die drei Führenden dann am Ende doch nicht mehr die Ellenbogen aus und reihten sich zeitgleich im Zielkanal ein. Fünf Schwarz-Hemden lagen vorne und die Einlaufliste liest sich dann so: 1. Markus Mockenhaupt; 2. Christoph Bergmann, beide in 34:46 min.; 3. Timo Böhl 34:47; 4. Felix Grabolle 35:59 und 5. Alexander Höhne 36:25 – eine Demonstration der Stärke durch den TVE.

Verena Schneider (ehemals Dreier)
hat wieder richtig was drauf!

32. Herdorfer Goetzelauf – 1. Lauf Ausdauer-Cup 2018. Im Hauptlauf über 10 Kilometer siegte bei den Frauen Verena Schneider (ehemals Dreier) von der SG Wenden in starken 37:07 Minuten. Für die ehemalige zweifache Deutsche Meisterin im 3000-Meter-Hindernislauf im Trikot der DJK Herdorf/LG Sieg war der Straßenlauf ein Heimspiel.

Noch stärker einzuschätzen ist aber die Leistung von Verena Schneider von der SG Wenden, vielen noch immer besser bekannt als Verena Dreier, die im Trikot der DJK Herdorf/LG Sieg zwei Mal Deutsche Hindernismeisterin wurde. Die mittlerweile 33-jährige zweifache Mutter kommt immer besser in Schwung und lief überwiegend im Alleingang gegen den Wind in starken 37:07 Minuten als Siebte im Gesamteinlauf ins Ziel und war damit souverän schnellste Frau. Mit Vereinskollegin Stefanie Osthoff, ehemals Steffi Bröcher (38:28), Kathi Schäfers vom TuS Deuz (38:51), Franziska Espeter von der LG Wittgenstein (38:55) und Judith Hacker (SG Wenden/39:04) blieben fünf Läuferinnen unter 40 Minuten – bei diesen Bedingungen eine beachtliche Leistung. Mit der Nummer 79 startete auch Werner Stöcker vom TuS Erndtebrück in die Saison – klar, wird der Senior, in Deutschland einer der besten seines Jahrgangs auf den langen Strecken, in diesem Jahr 79 Jahre alt. Trotz der Kälte („…ich hab meine Hände gar nicht mehr gespürt…“) lieferte er in 52:49 Minuten ein gutes Rennen ab. Ältester Teilnehmer war wieder Ulrich Gans von der ASG Altenkirchen, der mit 82 Jahren den Rundkurs in 58:05 Minuten bewältigte.

Alexander Henne gewinnt
Kopf-an-Kopf-Rennen

32. Herdorfer Goetzelauf – 1. Lauf Ausdauer-Cup 2018. Im 5-Kilometer-Lauf lieferten sich Alexander Henne (SG Wenden/590) und Max Hackler (Team TVE Netphen) ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Hier die letzten Meter vor dem Ziel. Henne hatte das bessere Finish und gewann mit einem Vorsprung von zwei Sekunden…

Der 5-Kilometer-Lauf wurde ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das erst 50 Meter vor dem Ziel in einem Schlussspurt entschieden wurde: Es gewann Alexander Henne (SG Wenden) in 16:45 Minuten mit nur zwei Sekunden Vorsprung vor dem in diesem Jahr erst 17-jährigen Max Hackler vom Team TVE Netphen. Auch die schnellste Läuferin im Jedermannlauf trug das rote Trikot der SG Wenden, Jennifer Reichel lief nach 20:08 Minuten ins Ziel.

32. Herdorfer Goetzelauf – 1. Lauf Ausdauer-Cup 2018. Lief seit langer Zeit nochmal einen Straßenlauf:  Ralf „Doc“ Schneider, fünfmaliger Hawaii-Starter und seit 2015 im Dress des Team TVE Netphen.

Beim neu eingerichteten Run & Fun gingen auch die Teilnehmer des Siegener Lauftreffs Inklusive Begegnungen an den Start.

Ergebnisse

10 Kilometer

Männer
MU20: 1. Nils Nikolai (Team TVE Netphen) 38:25.
Hauptklasse: 1. Felix Grabolle (Team TVE Netphen) 35:59; 2. Johannes Diedershagen (DJK Marienstatt) 39:05; 3. Jens Raupach (CLV Siegerland) 39:21.
M30: 1. Timo Böhl (Team TVE Netphen) 34:47; 2. Rene Metzger (SVS Emmerzhausen) 37:21; 3. Julian Göbel (SC Rückershausen) 38:19.
M35: 1. Markus Mochenhaupt (Team TVE Netphen) 34:46; 2. Viktor Horch (TuS  Deuz) 37:07; 3. Bert Schmal (TuS  Deuz) 37:31.
M40: 1. Alexander Höhne (Team TVE Netphen) 36:25; 2. Frank Müller (Team TVE Netphen) 39:01; 3. Jan Böllert (Team TVE Netphen) 39:09.
M45: 1. Christoph Bergmann (Team TVE Netphen) 34:46; 2. Andreas Mende (Brachbach) 39:54; 3. Heiko Mahle (TuS  Kaan-Marienborn) 42:50.
M50: 1. Andreas Rottler (TuS  Deuz) 38:26; 2. Martin Hansel (ASC Weißbachtal) 39:03; 3. Rüdiger Stahl (ASC Weißbachtal) 42:34.
M55: 1. Albert Graf (SG Westerwald) 41:01; 2. Holger Stöckmann (SG Wenden) 42:08; 3. Siegfried Mundo (SV Dickendorf) 42:24.
M60: 1. Günter Bieler (TuS  Deuz) 43:03; 2. Roland Heine (ASC Weißbachtal) 45:07; 3. Bernd Klamm (SVS Emmerzhausen) 49:01.
M65: 1. Rainer Müller (TuS  Deuz) 46:19; 2. Hans-Joachim Fries (SVS Emmerzhausen) 48:50; 3. Walter Dzaak (Kreuztal) 51:18.
M70: 1. Fritz Kaiser (TV Werther) 52:58.
M75: 1. Werner Stöcker (TuS  Erndtebrück) 52:49.
M80: 1. Ulrich Gans (ASG Altenkirchen) 58:05.

Frauen
WU20: 1. Leonie Fritsch (WSG Bad Marienberg) 57:41;
Hauptklasse: 1. Franziska Espeter (LG Wittgenstein) 38:55; 2. Judith Hacker (SG Wenden) 39:04; 3. Jana Saßmannshausen (Team TVE Netphen) 45:37.
W30: 1. Verena Schneider (SG Wenden) 37:09; 2. Stefanie Osthoff (SG Wenden) 38:28; 3. Kathi Schäfers (TuS  Deuz) 38:51.
W35: 1. Julia Rosenthal (TV Büschergrund) 44:31; 2. Yvonne Richstein () 51:04; 3. Sonja Berg (ASC Weißbachtal) 53:40.
W40: 1. Boukje Beckmann (Wenden) 44:39; 2. Nicole Richstein (VSG Alsdorf) 51:17; 3. Nicole Reichmann (Anlauf Siegen) 54:36.
W45: 1. Anja Brenner (WSG Bad Marienberg) 47:25; 2. Anja Schneider-Schaff. (ASC Weißbachtal) 49:03; 3. Anja Baldus-Schmidt (VfB   Wissen) 51:00.
W50: 1. Elke Bürgel (ASC Weißbachtal) 52:52.
W55: 1. Heike Schürbusch (:anlauf Siegen) 51:26; 2. Susanne Hein (LG Kindelsberg) 1:01:47 Stunden.
W60: 1. Christiane Stötzel-Dit. (SG Siegen-Giersberg) 57:20; 2. Ursula Schlabach (:anlauf Siegen) 1:03:55 Stunden.
W65: 1. Ingrid Ebener (TG Rudersdorf) 1:04:46 Stunden.

5 Kilometer

Männer
MU16: 1. Keanu Stöcker (TuS  Erndtebrück) 21:26; 2. Severin Schlosser (TSG Biersdorf) 21:35.
MU18: 1. Max Hackler (Team TVE Netphen) 16:47; 2. Finn Liedtke (TuS  Kaan-Marienborn) 23:18.
MU20: 1. Frederik Wehner (SG Wenden) 18:07; 2. Robin Wurmbach (LG Kindelsberg) 18:10; 3. Jannik Hinderthür (Team TVE Netphen) 19:35.
Allgemeine Klasse: 1. Alexander Henne (SG Wenden) 16:45; 2. Alexander Hoffmann (LG Kindelsberg) 18:05; 3. Daniel Salbach (Team TVE Netphen) 18:21.

Frauen
WU16: 1. Fiona Grisse (ASC Weißbachtal) 26:56. 3. Mika Bertelmann (ASC Weißbachtal) 23:06.
WU18: 1. Madeline Gräbener (ASC Weißbachtal) 22:03; 2. Mattea Mittler (ASC Weißbachtal) 22:30; 3. Emma Behner (LG Sieg) 23:03.
Allgemeine Klasse:  1. Jennifer Reichel (SG Wenden) 20:08; 2. Katharina Blach () 22:26; 3. Susanne Büdenbender (TuS  Deuz) 23:13.

1,7 Kilometer RUN & FUN

Frauen: 1. Melanie Hoffmann 14:10; 2. Steffanie Zeig 14:13; 3. Ulla Baum (alle LT Inklusive Begegnungen) 17:17.
Männer: 1. Julian Manderbach 17:09; 2. Dieter Volke 20:33; 3. Reimund Märker (alle LT Inklusive Begegnungen) 29:02.

1000 Meter Schüler

M10: 1. Louis Henrich (CLV Siegerland) 3:51; 2. Julius Hehn (DJK Betzdorf) 3:56; 3. Jarne Beckmann (SG Wenden) 4:04.
M11: 1. Steffen Walkenbach (VfB   Wissen) 3:45; 2. Hendrik Hombach (VfB   Wissen) 3:55; 3. Adrian Schlosser (TSG Biersdorf) 3:57.
M12: 1. Finn Ginsberg (CLV Siegerland) 3:42; 2. Raphael Klein (VfL Dermbach) 4:13.
M13: 1. Julius Semder (TuS  Kaan-Marienborn) 3:42.
M14: 1. Matteo Langenbach (SG Wenden) 3:39; 2. Matteo Probst (DJK Herdorf) 4:21.
M15: 1. Keanu Stöcker (TuS  Erndtebrück) 3:28.

1000 Meter Schülerinnen

W10: 1. Luzia Schwan (DJK Betzdorf) 4:14; 2. Anni Heukäufer (DJK Betzdorf) 4:15; 3. Elisabeth Klews (TuS  Kaan-Marienborn) 4:38.
W11: 1. Maja Cordes (VfB   Wissen) 3:55; 2. Lina Schneider (ASC Weißbachtal) 4:05; 3. Marie Adam (TV Daaden) 4:09.
W12: 1. Tessa Felbinger (ASC Weißbachtal) 3:43; 2. Lilly Klöckner (TV Daaden) 3:48; 3. Kim Scheel (TV Daaden) 4:03.

W13: 1. Pia Wittstamm (SG Wenden) 3:49; 2. Finja Jost (CLV Siegerland) 4:12; 3. Leonie Mutke (ASC Weißbachtal) 4:37.
W14: 1. Emily Renk (DJK Betzdorf) 3:53.
W15: 1. Susanna Mittler (ASC Weißbachtal) 3:34; 2. Carolin Schmidt (SG Wenden) 3:39.

500 Meter Schüler

M7: 1. Lukas Maier (TuS  Kaan-Marienborn) 2:11; 2. Mats Van Der Zwaag (DJK Herdorf) 2:12; 3. Oskar Mahle (ASC Weißbachtal) 2:22.
M8: 1. Theo Utsch (ASC Weißbachtal) 1:59; 2. Malte Gersemsky (TuS  Kaan-Marienborn) 2:05; 3. Jorik Beckmann (ASC Weißbachtal) 2:10.
M9: 1. Lasse Bertelmann (ASC Weißbachtal) 1:57; 2. Daniel Halbe (DJK Herdorf) 2:01; 3. Ben Berg (ASC Weißbachtal) 2:07.

500 Meter Schülerinnen

W7: 1. Lenya Felbinger (ASC Weißbachtal) 2:06; 2. Hanne Giebeler (ASC Weißbachtal) 2:26; 3. Leni Schneider (ASC Weißbachtal) 2:28.
W8: 1. Finja Bretthauer (SG Wenden) 2:04; 2. Judith Walther (DJK Herdorf) 2:12; 3. Nelia Schlosser (DJK Herdorf) 2:13.
W9: 1. Nele Walkenbach (VfB   Wissen) 1:56; 2. Milena Wirthen (DJK Herdorf) 2:00; 3. Mathilda Schneider (ASC Weißbachtal) 2:01.

Alle Ergebnisse – HIER

100 Fotos Schülerläufe – HIER
160 Foto 5- und 10 Kilometer – HIER

Ausdauer-Cup 2018

1. Lauf – 17.03.2018:
32. Herdorfer Goetzelauf

2. Lauf – 05.05.2018:
14. Kirchener Stadtlauf

3. Lauf – 19.05.2018:
28. Deuzer Sparkassen-Pfingstlauf

4. Lauf – 16.06.2018:
10. Mudersbacher Giebelwaldlauf
4.   Lauf Rund um die Giebelwaldhalle

5. Lauf – 24.08.2018:
Molzbergstadionlauf über 5000 Meter

6. Lauf – 01.09.2018:
4. Wieland Waldlauf Wilnsdorf (+Crossduathlon)

7. Lauf – 23.09.2018:
16. Wissener Jahrmarktslauf

8. Lauf – 03.10.2018:
16. Berglauf des SVS Emmerzhausen

9. Lauf – 20.10.2018:
32. Hachenburger Löwenlauf

10. Lauf – 03.11.2018:
43. Südsauerlandlauf Wenden

Ausdauer-Cup 2017

1. Lauf:   01.04.2017   Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf:   06.05.2017  Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf:   03.06.2017  Deuz – Bericht / Fotos Erwachsene /Fotos Kinder
4. Lauf:   17.06.2017   Mudersbach – Bericht / Fotos

5. Lauf:   25.08.2017  Molzberg – Bericht / Fotos
6. Lauf:   02.09.2017  Wilnsdorf – Bericht / Fotos
7. Lauf:   23.09.2017   Wissen – Bericht / Fotos
8. Lauf:   21.10.2017    Hachenburg – Bericht / Fotos
9. Lauf:   04.11.2017    Wenden – Bericht / Fotos I /Fotos II
10. Lauf:   10.11.2017   Cup-Abschlussfeier – Bericht & Fotos

Ausdauer-Cup 2016

1. Lauf: 12.03.2016 Herdorf – Bericht / Fotos
2. Lauf: 23.04.2016 Kirchen – Bericht / Fotos
3. Lauf: 14.05.2016 Deuz – Bericht / Fotos
4. Lauf: 18.06.2016 Mudersbach – Bericht / Fotos

5. Lauf: 08.07.2016 Molzberg – Bericht / Fotos
6. Lauf: 20.08.2016 Friesenhagen – Bericht / Fotos
7. Lauf: 03.09.2016 Wilnsdorf – Bericht / Fotos
8. Lauf: 01.10.2016 Wissen – Bericht / Fotos
9. Lauf: 15.10.2016 Hachenburg – BerichtFotos
10. Lauf: 22.10.2016  HTS-Volksbank-Tunnellauf Niederschelden –
Bericht Fotos I / Fotos II
11. Lauf: 05.11.2016 Wenden – Bericht / Fotos
18.11.2016 Cup Abschlussfeier

Ausdauer-Cup 2015 Endstand

Ausdauer-Cup 2015

1. Lauf – Herdorf: Bericht – Fotogalerie
2. Lauf – Kirchen: Bericht – Fotogalerie
3. Lauf – Deuz: Bericht – 
Fotogalerie
4. Lauf – Mudersbach: Bericht – Fotogalerie
5. Lauf – Friesenhagen: Bericht – Fotogalerie
6. Lauf – Molzberg: Bericht – Fotogalerie
7. Lauf – Wilnsdorf: Bericht – Fotogalerie
8. Lauf – Wissen: Bericht – Fotos 10 km – Fotos 5 km/Schüler
9. Lauf – Hachenburg: Bericht – Fotos
10. Lauf – Wenden: Bericht – Fotos Schüler – Fotos 5 und 10 km 

Abschlussfeier Ausdauer-Cup 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen über die Cookies die gesetzt werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen